my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Nachsorge

Ist es sinnvoll kurz nach einer Fehlgeburt wieder schwanger zu werden?

Anonym

Frage vom 31.12.2002

Ich hatte jetzt eine Fehlgeburt, ist es sinnvoll, kurz darauf wieder schwanger zu werden, oder wie lange sollte man warten??? Und wie schaffe ich es, die Fehlgeburt leichter zu verarbeiten? Ich kann seit dieser Nacht in der es geschah, nicht mehr schlafen...
Hebamme

Antwort vom 03.01.2003

Soweit keine organischen Gründe dagegen sprechen und der Arzt von rein medizinischer Seite sein ok gegeben hat, können Sie rein theoretisch auch wieder relativ schnell schwanger werden. Die andere Seite ist jedoch Ihr eigener Zustand bzw. der seelische Zustand, in dem Sie sich befinden. Erst wenn Sie selber ganz fest den Wunsch haben und wieder bereit sind, sich auf eine zweite Schwangerschaft einzulassen, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen. Das kann entweder dann der Fall sein, wenn Sie sich mit dem Ereignis der Fehlgeburt auseinandergesetzt haben und dieses verarbeitet haben oder aber es wird durch eine nächste Schwangerschaft sozusagen verarbeitet, sollte jedoch im Positiven geschehen, um die Schwangerschaft damit nicht zu belasten. Es ist wichtig, daß Sie sich über Ihren Zustand mit Ihrem Partner im besten Fall austauschen können, darüber zu reden, wie es Ihnen damit geht und es mag wohl auch wichtig sein, die Zeit für sich arbeiten zu lassen. Wenn Sie allerdings unter echten Schlafstörungen leiden, so wenden Sie sich bitte an qualifizierte Hilfe in Form eines Psychologen bzw. u.U. an eine Selbsthilfegruppe, wo Sie im Austausch mit anderen Betroffenen Rat und Hilfe bekommen können. Kontaktadressen finden Sie entweder im Internet oder z.B. in einer Schwangeren-und Familienberatung, die von Einrichtungen wie z.B. der Diakonie u.a. angeboten wird.
Mit freundlichen Grüßen

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.