my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit allgemein

Neugeborenengelbsucht

Anonym

Frage vom 19.08.2003

Hallo, mein Baby hatte die Neugeborenengelbsucht. Als wir aus dem Spital entlassen wurde, meinte die Kinderärtzin die Werte sind an der Grenze. Mein Baby ist gesund und munter, wird voll gestillt und trinkt sehr brav. Wie kann ich aber nun sicher sein ob die Gelbsucht vollkommen ausgeheilt ist. Sollte ich nochmals eine Blutabnahme machen lassen? Mein Baby ist jetzt 8 Wochen alt. Liebe Grüße Sil
Hebamme

Antwort vom 19.08.2003

-Eine Blutabnahme ist bei Ihrem Kind nicht erforderlich, wenn ihr Baby gesund und munter ist und regelmäßig gestillt wird. Die Bilirubinwerte der physiologischen Neugeborenengelbsucht müßten sich nach 8-14 Tagen normalisiert haben, so daß keine weiteren Kontrollen erforderlich sind. Und außerdem hat ihr Baby bestimmt schon die zweite Untersuchung hinter sich mit 8 Wochen. Auffälligkeiten wären da schon festgestellt worden. Machen Sie sich keine Sorgen.
Liebe Grüße Hebamme Sevim

22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.