my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

8. SSW (1. Kind) und habe seit 2 Tagen Blutungen

Anonym

Frage vom 20.09.2003

Hallo, ich bin (25 J.) in der 8. SSW (1. Kind) und habe seit 2 Tagen Blutungen, war auch schon beim Arzt, der mir Bettruhe verordnet hat und gesagt hat, ich solle das Wochenende abwarten, da er leider nicht sagen kann, wie sich das Ganze entwickelt. Er hat mir geraten, bei stärker werdenden Blutungen ins Krankenhaus zu gehen, am Montag solle ich mich wieder bei ihm melden. Meine Blutungen haben nicht aufgehört, sind etwa so bei bei einer normalen Regel. Ich habe leichte Unterleibsschmerzen, aber keine Krämpfe oder Ziehen. Meine Frage ist nun, wie merke ich, daß ich eine Fehlgeburt habe. Sind die Blutungen dann ganz stark, stärker als bei der Periode? Kann ich am Sonntag einfach ins Krankenhaus fahren, um zu gucken, ob meine Schwangerschaft noch angelegt ist? Kann ich jetzt auch eine Fehlgeburt haben, ohne Schmerzen. Ich meine, dadurch daß ich die ganze Zeit blute, kann daß die Fehlgeburt sein oder kommt die Blutung dann in einer großen Menge und mit Schmerzen? Wie erkenne ich eine Fehlgeburt? Mache mir große Sorgen. Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Beantwortung. Viele Grüße, Katja!

Antwort vom 22.09.2003

Hallo, bei frühen Schwangerschaft können Sie selbst nicht sicher sagen, ob es sich um eine Blutung mit oder ohne Fehlgeburt handelt. Ausser wenn Sie eine Fruchtblase abgehen sehen, kann es sowohl sein, dass die Schwangerschaft noch intakt ist, als auch dass Sie schon eine Fehlgeburt hatten, die Sie nicht sicher bemerkt haben. Wenn Sie stark beunruhigt sind, können Sie jederzeit eine Klinik aufsuchen und sich dort untersuchen lassen. Die Möglichkeiten eine Fehlgeburt aufzuhalten sind aber auch dort begrenzt. Letztendlich gibt es keine sichere Vorhersehbarkeit, wie sich der weitere Verlauf entwickelt, solange die Blutung noch besteht. Ich drück Ihnen die Daumen, dass alles gut geht, Monika Selow

20

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.