Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Einleitung mit Wehentropf möglich?"

Anonym

Frage vom 13.01.2004

liebe Hebamme, ich bin heute 2 Tage über dem ET. Muss nachher auch wieder zum CTG ins KH. Es war bis jetzt auch immer in Ordnung obwohl meine plazenta verkalkt ist. Nun habe ich Angst, dass sie Einleiten wollen, denn wenn möchte ich nur eine mit Wehentropf. Ich möchte auch eine ambulante Geburt, weder vorher noch hinterher im Kh bleiben. Kann mann sich einen Wehentropf wünschen. Oder haben sie ein paar Tips, die Wehen auszulösen und die Geburt voran zu treiben? Vielen Dank
Hebammenantwort noch nicht online

26
Hilfe aus der Community zu "Einleitung mit Wehentropf möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: