Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

verkalkte Plazenta

Anonym

Frage vom 23.03.2004

Hallo,ich bin jetzt in der 35 Woche und mein FA sagte mir gestern das er die Geburt am Gründonnerstag einleiten möchte. Ich hatte letzte Woche ein Tag starke Blutungen und mein Mutterkuchen ist sehr verkalkt. Soll ich mich jetzt damit abfinden oder kann ich sagen das ich länger warten möchte.
Meine Hebamme hat mir auch ein Hömopatisches Mittel gegeben das der Muttermund sich schneller öffnet ist das o.K?
Warte auf schnelle Antwort da ich morgen wieder zu FA muß und er möchte gern wissen ob oder ob nicht.
Vielen Dank Biggi
Ps: Bei meinen 2 ersten Kindern wurde die geburt auch 3 Wochen früher eingeleitet weil der Mutterkuchen verkalkt war.
Hebammenantwort noch nicht online

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: