Themenbereich: vorzeitige Wehen

Pessar bei Muttermundsverkürzung?

Anonym

Frage vom 28.08.2004

Hallo!
Ich bin in der 32.SSW. Mein Muttermund ist stark verkürzt (Fingerkuppe), ist aber noch fest verschlossen.
Als ich meinen FA fragte, ob er mir nicht ein Pessar legen könnte, hat er verneint, mit der Begründung, daß das nichts bringt, sondern nur einen rein psychologischen Effekt hätte, daß man sich sicherer fühle.
Das beste wäre jetzt nur zu liegen und die Geburt so wenigstens bis zu 36. Woche aufzuhalten.
Was halten Sie davon?
Viele Grüße Simone
Hebammenantwort noch nicht online

11

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: