Themenbereich: Babypflege

spröde, rissige Haut, wie pflegen?

Anonym

Frage vom 06.01.2005

Hallo liebes Hebammenteam!
Unser Tim wird jetzt 10 Mo. alt, vor ca. 3 Mo. hat er zu zahnen begonnen, seitdem hat er immer stark trockene und gerötete Bäckchen u. Nase , restliche Haut ist oK. Habe schon Cremes versucht (Weleda, Lavera, Dermifant) aber keine hilft wirklich, wenn nur kurzzeitig. ich will aber auch nicht dauernd cremen, zZt nur vormittags und abends. aber die Haut wird richtig spröde und rissig und die röte geht auch garnicht mehr weg! Ich weiss nicht , kommts wirklich vom Zahnen oder der kalten Jahreszeit/Heizung? Haben Sie vielleicht einen Tipp mit was ich noch versuchen könnte? Danke und Gutes Neues Jahr, Daniela

Antwort vom 06.01.2005

Geben Sie ihm Chamomilla D6-Globuli (Apotheke), 3 x tgl. 3 Kügelchen in die Backentasche. Das hilft beim Zahnen und beruhigt evtl auch die gereizte Haut. Zur Hautpflege würde ich warmes Wasser, Calendulaöl und zum Eincremen Weleda-Kindercreme bzw bei großer Kälte zum Rausgehen Weleda Wind-und wetter-Balsam nehmen.

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: