Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

HCG-Wert zu niedrig?

Anonym

Frage vom 31.03.2005

Grund zur Hoffnung?

Liebe Hebammen,

ich habe schonmal vor 2 Tagen geschrieben, weil unser Arzt wegen fehlendem Herzschlag gesagt hat, unser Kind ist tot und ich soll zur Ausschabung.

Da ich aber Zweifel hatte und mich körperl. blendend fühle, bin nicht zur Ausschabung und habe beschlossen, abzuwarten.

Ich habe heute die HCG Werte von vorgestern bekommen. Die liegen bei 45.561.
Nach meinen Berechnungen war ich bei der Blutabnahme 7+5, jedoch das Ultraschallbild (1 Tag vorher) zeigte 6+3 einen Embryo mit 8mm ohne Herzschlag, einen Dottersack von 3mm und einen Fruchtsack von 25mm. Wenn ich mich angenommen verrechnet habe mit dem Eisprung und ich war wirklich nur 6+4 bei der Blutabnahme, ist dann der HCG Wert ok?

Muss ich wirklich 2-3 Wochen warten, bis ich eine weitere Blutabnahme machen kann zur HCG Bestimmung? Oder würde eine Woche reichen?
Und wenn das Kind doch lebt, welche HCG Konzentration sollte ich bis zur nächsten Blutkontrolle haben?

Wenn unser Kind schon tot ist, wie schnell fällt der HCG Wert ab?

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüsse
Anna-Laura
Hebammenantwort noch nicht online

30

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: