Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

was bedeuten unterschiedliche Testergebnisse?

Anonym

Frage vom 04.04.2005

Hallo,
ich habe eine Frage zum Theme Schwangerschaftstest: Ende Februar hatte ich meine letzte Periode, ich muss dazu sagen, dass mein Zyklus das letzte Mal 36 Tage gedauert hat, also länger als sonst. Da ich ab dam Zeitpunkt die Verhütung abgesetzt hatte, habe ich Ende März aus Neugierde einen Schwangerschaftstest gemacht (Reveal). Dieser ist leider negativ ausgefallen. Da ich heute (04.04.) starke Kreislaufbeschwerden hatte und mir übel war, habe ich einen weiteren Test gemacht (Bluetest, ein so genannter Schwangerschaftsfrühtest). Nach längerem Warten hat sich ein ganz dünner rosa Streifen abgezeichnet, also ein positives Ergebnis! Ich war total aufgeregt und habe sofort einen Termin bei meinem Arzt ausgemacht, der Urintest verlief allerdings negativ.
Kann ich nun doch schwanger sein und würden Sie mir einen Bluttest empfehlen? Ab der wievielten Schwangerschaftswoche kann man einen eindeutigen Bluttest machen? Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Hebammenantwort noch nicht online

14

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: