Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Ist eine Kopf-Körper-Differenz bedenklich?

Anonym

Frage vom 27.06.2005

guten tag, ich habe ein paar fragen.
ich bin in der 22.ssw, war 20+2 bei der feindiagnostik. bin übrigens mit zwillingen schwanger. eins der beiden hat BPD 51,8 mm bzw. KU 180,8 mm, das liegt wohl an der oberen grenze, der körper (abdomen) au 138 mm, femurlänge 30,5mm, TSD 19,3 mm, alles eher klein. das liegt alles im normbereich, aber das verhältnis kopf zu abdomen liegt außerhalb der normlinie bei 1,310. muss ich mir bei dem zu großen kopf für den körper sorgen machen. der arzt hat nichts dazu gesagt. aber in der gedruckten liste kann man es ja rauslesen. mein frauenarzt selbts hat mich nicht mehr kontrolliert. gibt es erfahrungen damit? danke für ihre antworten
kero
Hebammenantwort noch nicht online

15

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: