Themenbereich: Geburt allgemein

"Ist vermehrter Ausflussvon der Untersuchung?"

Anonym

Frage vom 15.09.2005

Hallo,

ich habe eine Frage zum "Zeichnen". Nachdem ich gestern zur Vorsorge war, bei der die Ärztin auch den Muttermund untersucht hat, habe ich nun einen ´bräunlichen Ausfluss. Es ist nicht viel, hört aber auch bis jetzt nicht ganz auf.
Kommt das von der Untersuchung oder ist es ein Anzeichen, dass der Schleim, der den Muttermund verschließt abgeht? Ich bin in der 37+5 Woche und meine Tochter sitzt bereits recht tief im Beckeneingang. Vorwehen habe ich bereits seit zwei drei Wochen (zumindest gehe ich davon aus, dass es welche sind ;-).
Sind dies alles Zeichen, dass es bald losgehen könnte? Ich bin wie alle sehr gespannt.

Danke für die Antwort.
MfG
Hebamme

Antwort vom 15.09.2005

Hallo, nein das ist kein "Zeichnen". Das was Sie haben kommt von der Manipulation am Muttermund und hört auch bald wieder auf. Es ist auch kein Hinweiß auf eine nahende Geburt. Die dürfen Sie in den nächsten 4/5 Wochen erwarten.....Präziser kann man das nicht sagen. Gruß Judith

21
Hilfe aus der Community zu "Ist vermehrter Ausflussvon der Untersuchung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: