my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Bin ich Schwanger?

Anonym

Frage vom 19.01.2006

Ich hatte am 31.12.05 den ersten Tag meiner Regel und seit dem die Pille abgesetzt. wenn mein Zyklus richtig ist hätte ich am Samstag dem 14.01 meinen Eisprung haben müssen. Direkt einen Tag später hatte ich ein leichtes ziehen im Bauch, welches mir seltsam vorkam und bis heute immer mal wieder kommt. Am Dienstag war mir nach dem wach werden den halben Tag lang übel. Seit Mittwoch (gestern) habe ich ein leichtes ziehen in der Brust und empfindliche Brustwarzen. Als ich meine Brüste abgetastet habe um zu schauen wie sich das anfühlt, habe ich als ich die Brustwarze zusammengedrückt habe bemerkt, dass ein tropfen weisse Flüssigkeit heraus kam. Ich habe bei ihnen gelesen, dass es sein kann, dass man eine Schwangerschaft so früh bemerkt, aber ist es möglich dass mann so schnell Milch produziert? Heisst das, dass ich wahrscheinlich schwanger bin oder kann das einen anderen Grund haben? Um einen Schwangerschaftstest zu machen, muss ich noch fast zwei Wochen warten, bin aber schon ganz nervös und wüsste gerne wie hoch die wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist. Ich bedanke mich schonmal im vorraus für die Antwort.

Antwort vom 19.01.2006

Hallo, dass man schon in den ersten 3 Monaten einer Schwangerschaft einen Milchstropfen mal haben kann, ist mir bekannt, aber schon wenige Tage nach der Befruchtung scheint es mir etwas früh(deswegen aber nicht unmöglich). Wenn Sie schwanger sein sollten, empfehle ich Ihnen, aber nicht mehr an der Brustwarze rumzudrücken, die ist sehr viel empfindlicher und sollte liebevoll behandelt werden. Alle Zeichen passen dennoch sehr gut zu einer Schwangerschaft; es kann aber immernoch sein, dass Sie durch das Absetzen der Pille Ihren Zyklus mit all seinen Phasen wieder besonders intensiv und deutlich wahrnehmen, dazu kann eine Vergrößerung und Empfindlichkeit der Brust genauso zählen wie mal eben Übelkeit. Also Abwarten- alles ist möglich! Alles Gute!Barbara

23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.