my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Wie hoch ist das Infektionsrisiko bei einer Fehlgeburt ohne Ausschabung?

Anonym

Frage vom 25.01.2006

Hallo! Ich bin in der 8. SSW. Ich hatte am 23.01. Blutung bekommen und bin gleich zur FA. Bei der US war kein Herzschlag mehr zu erkennen. Sie hat mich daraufhin gleich zu einen anderen FA überwiesen der die Ausschabung macht. Ich sagte ihr das ich keine Ausschabung möchte und das ich lieber warten würde das alles von alleine abgeht. Sie meinte das das Infektionsrisiko zu groß ist und ich auf keinen Fall mehr warten dürfte. Am 24.01. bin ich dann zu dem anderen FA und habe ihm gesagt das ich eigentlich keine Ausschabung möchte. Er hat mir das gleiche mit der Infektion erzählt und mir geraten ich sollte mich lieber gleich Ausschaben lassen. Daraufhin sagte ich das meine Blutungen über Nacht zugenommen haben und ich auch schon einen größeren Blutklumpen im Klopapier hatte. Er hat dann eine US gemacht auf der das Ei noch zu sehen war es ist im oberen Teil des Gebärmutterhalses meinte er. Ich fragte ihn wie lange ich denn noch warten könne ob es nicht von alleine rauskommt. Er meinte ich sollte spätestens am 26.01. nochmal vorbeikommen. Ich denke das es doch auf natürlichem Wege von meinem Körper abgestoßen werden müsste ich möchte auf keinen Fall eine Ausschabung. Wie groß ist ein Infektionsrisiko...oder ist das alles übertrieben. Ich bin 4-fache Mutter und habe 2 mal im Krankenhaus 1 mal zuHause und 1 mal im Geburtshaus in der Badewanne entbunden (letzteres war die schönste Geburt) wegen meiner zwei letzten Geburtsortentscheidungen musste ich mir schon jede Menge kritik und Angstmache von meiner FA anhören ...... ist es in diesem Fall auch übertrieben?
Hebammenantwort noch nicht online

47

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.