Themenbereich: Geburt allgemein

Wie kann das Baby tiefer treten?

Anonym

Frage vom 20.02.2006

Guten Morgen liebes Hebammenteam,
am 23.02. ist der ET meines ersten Kindes und bisher ist meine Schwangerschaft super gut und völlig regelgerecht verlaufen. Jetzt bin ich (39 J.) allerdings etwas verunsichert, das Baby liegt in SL und hat seit mehreren Wochen schon Kontakt zum Becken, aber es rutscht nicht tiefer. Übungswehen habe ich reichlich, der Muttermund ist ca 1 cm geöffnet. Heute wurde mir nun gesagt, ich solle damit rechnen, daß die Geburt etwas "härter" werden könne, bzw. das es auf einen Kaiserschnitt hinauslaufen könne. Kann ich nicht irgendetwas selber noch tun, um meinem Kind den Eintritt ins Becken zu erleichtern? Ich selbst bin ganz "normal gebaut", 1,72 m groß und wiege z.Zt. 75 kg, habe in der Schwangerschaft 11 kg zugenommen. Mein Becken ist nicht zu schmal und der Kopfumfang des Babys ca 35 cm.
Herzliche Grüsse Anette
Hebammenantwort noch nicht online

31

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: