Themenbereich: Gesundheit

krampfartige Bauchschmerzen in der 11. Schwangerschaftswoche

Anonym

Frage vom 25.01.2007

Liebes Hebammenteam,
ich bin in der 11. SSW (10+2) und plage mich seit ungefähr 3 Tagen mit heftigen Bauchschmerzen. Die Schmerzen sind eher im oberen und mittleren Bauchbereich, der Unterleib schmerzt nicht. Manchmal sind die Schmerzen krampfartig. Ausserdem ist mein Bauch ziemlich aufgebläht und die Verdauung einigermaßen träge. Ich trinke schon sehr viel (ca. 3 Liter pro Tag), esse regelmäßig Leinsamen und Trockenpflaumen, doch so richtig besser wird es nicht. Vielleicht würde mir Wärme guttun, doch ich traue mich nicht, mir ein heißes Körnerkissen auf den Bauch zu legen. Im Liegen ist es übrigens gut erträglich, aber da ich ganztägig im Büro sitze, ist es sehr unangenehm.
Woher können diese krampfartigen Beschwerden kommen und muss ich mir Sorgen um mein Baby machen (ich hatte schon eine ELS und eine MA, beides im letzten Jahr)?
Herzlichen Dank!
Hebamme

Antwort vom 25.01.2007

Hallo,

möglicherweise haben Sie eine Magen-Darmverstimmung, die diese Beschwerden verursacht. Eine Ferndiagnose ist natürlich schwierig. zur Sicherheit würde ich Ihnen doch einen Besuch bei Ihrem Frauenarzt oder einer Hebamme empfehlen, um sicherzugehn, dass es dem Kind gutgeht. Gegen Wärmeapplikation ist nichts einzuwenden, trotzdem rate ich Ihnen zur Kontrolle. Möglicherweise blähen die Trockenpflaumen und der Leinsamen auch zu sehr, dies könnte auch Ihre Beschwerden bedingen. Es sei denn natürlich, Sie hätten das vorher gut vertragen.
K. Lauffs

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: