Themenbereich: vorzeitige Wehen

31. SSW - Verkürzter Gebärmutterhals

Anonym

Frage vom 01.11.2009

Ich habe einen verkürzten muttermund er ist letzte woche auf 2,5cm gewesen und hatte leichte wehen bin in der 31 ssw.
jetzt ist mein muttermund auf 3,2 cm und ich habe immer noch ziehen im unterleib was hat das zu bedeuten????

Antwort vom 02.11.2009

Das Verkürzen des Gebärmutterhalses entsteht durch die Kontraktionen, die Sie gespürt haben u noch spüren. Vermutlich hat Ihre FÄ Sie dazu angehalten, keine körperlich anstrengenden Dinge zu tun und sich zu schonen und vermutlich hat sie Sie auch zur baldigen Kontrolle wieder einbestellt. Aus der Ferne kann ich nicht viel dazu sagen. Wenn weiter Ziehen und Kontraktionen zu spüren sind, dann kann auch der MM weiter aufgehen, das muss zwar nicht sein, kann aber nur durch vag Untersuchung festgestellt werden. Wenn weiterhin Kontraktionen bestehen, sollten Sie auf jedewn Fall noch mal von Hebamme oder FÄ nachschauen lassen und sich beraten lassen, wie Sie sich verhalten sollen. Körperliche Schonung ist auf jeden Fall sinnvoll. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

31

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: