Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

Blutungen in der 7. SSW

Anonym

Frage vom 28.01.2010

Hallo,
bin nun 6+1 Wochen schwanger,habe aber Probleme mit Schmierblutungen.Nehme deswegen schon Utrogest. Aus sorge um meinen Krümmel war ich heute gleich wieder beim FA. Der Dottersack ist aber gewachsen,gegenüber dem letzten Termin vor 3 Tagen. Sind die Blutungen gefährlich und kann es trotz gewachsenem Dottersack zur Fehlgeburt gekommen sein? Bin ganz schön in Sorge....
Lg

Antwort vom 29.01.2010

Im Moment ist poditiv zu werten, dass Ihr Baby wächst und sich zeitentsprechend entwickelt. Ansonsten wäre es natürlich besser, es würde nicht bluten; allerdings sind Blutungen in der Frühschw. häufig und bedeuten längst nicht immer eine ernsthafte Störung. Versuchen Sie, gelassen und "Guter Hoffnung" zu bleiben, ich drücke Ihnen die Dauemen!!!

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: