Themenbereich: Schwangerschaft

orangefarbener Ausfluss

Anonym

Frage vom 26.09.2016

Guten Tag. Ich bin jetzt in der 42. ssw (41+0) und hatte heute Nacht wenn ich mich seitlich hingelegt habe unterleibschmerzen. Gestern Abend hatte ich ein stechen in der mumu. Konnte kaum gehen. Jetzt hätte ich einen sehr flüssigen, orangenen Ausfluss. Was kann das sein und ist das schlimm? Lg

Antwort vom 28.09.2016

Hallo, um den Geburtstermin herum kann der Ausfluss vor allem folgende Ursachen haben: Entweder geht der Schleimpfropf ab, dabei finden Sie einen durchsichtigen oder auch leicht blutigen Schleim vor, oder es gibt einen Blasensprung: das Fruchtwasser ist flüssig und sollte klar sein. Bei der Zeichnungsblutung platzen kleinste Gefäße am Muttermund, wenn sich dieser mithilfe beginnender Wehen öffnet. Dabei bemerken Sie etwas rötliches Blut beim Abwischen oder im Slip.
Aus der Entfernung kann ich Ihren Ausfluss leider nicht beurteilen, das sollten Sie vor Ort abklären. Für Ihre bevorstehende Geburt (wenn Sie Ihr Kind nicht mittlerweile schon im Arm halten) alles Gute!

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: