menü

42. SSW

42. Schwangerschaftswoche

SSW42 dein Baby hat die Größe eines Kürbis
Überblick:

  • 3. Trimester / 11. Monat
  • 42. Schwangerschaftswoche
  • Der Fötus ist ca. 52 cm groß und wiegt 3800-4000 g

Wenn sich die Geburt in der 42. Schwangerschaftswoche immer noch nicht angekündigt hat, wird sie eingeleitet. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: Es kann das Hormon Prostaglandin kann eingesetzt werden, um den Muttermund weich und geburtsbereit zu machen. Wenn der Muttermund bereits geöffnet ist, können Wehentropfen per Infusion verabreicht werden.

Hebammen greifen gerne zum Wehencocktail, der durch seine abführende Wirkung und hervorgerufene Darmbewegung die Muskeln der Gebärmutter anregt und so die Wehen auslösen kann.

Ist die Geburt gemeistert, gilt es noch die Nachwehen zu überstehen. Sie sind ein wichtiger Teil der Rückbildung und sorgen dafür, dass sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht. Nachwehen sind deutlich weniger schmerzhaft als die Geburtswehen und werden von manchen Frauen nur als leichtes Ziehen im Unterleib wahrgenommen. Linderung verschafft hier Wärme, z.B. durch ein Kirschkernkissen, oder die Bauchlage. Das Liegen auf dem Bauch unterstützt gleichzeitig die Rückbildung der Gebärmutter.

Ist das Baby da,beginnt das Wochenbett: Manche Hebammen sprechen statt Wochenbett auch von „Baby-Flitterwochen“. Ein schöner Gedanke. Wie in den Flitterwochen gilt nämlich auch jetzt: Kein Stress, viel Ruhe, die Zeit des Ankommens und des Kennenlernens genießen. In erster Linie muss sich die Frau jedoch von den Strapazen der Geburt erholen. Der Stillalltag ist anfangs oft sehr anstrengend und auch der Schlafmangel zehrt an den Kräften der frisch gebackenen Eltern, da es mehrere Wochen dauert, bis sich der Schlafrhythmus bei Babys einpendelt.

Manche Frauen leiden unter Wochenbettdepressionen, die jedoch auch bei Männern auftreten können. Es empfiehlt sich deshalb, Besuche auf einen späteren Zeitpunkt zu vertrösten.

Nach 42 gemeinsamen Wochen verabschieden wir uns vorläufig von euch. Wir wünschen euch, dass das Wochenbett eine glückliche und entspannte Zeit des Ankommens wird.

Alles Gute für euch und euer Baby! Eure babyclub.de Redaktion

Hilfe auf der Zielgeraden

Meist geht's von alleine los, aber manchmal muss man einer Geburt auf die Sprünge helfen. Erfahre hier, warum und wie eine Einleitung läuft. mehr

Nachwehen

Warum sind Nachwehen oftmals erst nach einer zweiten Geburt so heftig? Und was hilft gegen die Schmerzen? Hier lesen

Die ersten Wochen nach der Geburt

Was passiert mit dir (körperlich und seelisch) im Früh- und Spätwochenbett? Welche guten Tipps helfen dir jetzt wirklich? jetzt lesen

Hebammen-Video: Back in shape

Unsere Hebammen zeigen dir effektives Beckenbodentraining und infomieren rund um die Beckenbodenmuskulatur sowie die Rückbildungsgymnastik

Wochenbettdepression bei Männern

Auch Männer können an einer postnatalen Depression erkranken. Da diese Folgen für Partnerschaft und Kinder hat, sollte man auf Anzeichen achten! mehr

20 Minuten

Baby-Yoga stärkt nicht nur deinen After-Baby-Body mit allen wichtigen Muskelgruppen, sondern auch die Bindung zwischen dir und deinem Kind. Sofort mittrainieren

Deine Schwangerschaft als kostenlose E-Mail:

Du willst keine Schwangerschaftswoche verpassen? Dann melde dich jetzt kostenlos für das E-Mail-Abo an und erhalte – Woche für Woche – deinen Schwangerschaftskalender.