my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

Nur Liegen bei Blutungen?

Anonym

Frage vom 10.03.2018

Hallo!
Ich bin total verzweifelt :(
Ich hatte in der 7. Ssw ein hämatom und war eine Woche im kh... das hämtom hat sich organisiert, das baby ist super entwickelt. Dann wieder der schock, sturzblutung in der 12. Ssw :(( bin zu meinem frauenarzt und wieder ein rießiges hämatom. Es blutet seit einer woche, mal ein tag nicht und dann kommt wieder ein schwall von Blut. Meine Ärztin mein die gefahr besteht darin dass sich die plazenta ablösen kann. Würde ich das bemerken? Ich hab nur leichte schmerzen und mein unterleib wird etwas härter kurz bevor die blutung einsetzt?? Wie soll ich mich verhalten, soll ich wirklich nur liegen???
Vielen dank und liebe grüße
Luca

Antwort vom 11.03.2018

Hallo, wenn es nur eine leichte Schmierblutung wäre, ohne dass etwas zu sehen wäre (zum Beispiel Hämatom) dann wäre es übertrieben nur zu Liegen. Wenn Blut im Schwall abgeht, ist strenge Schonung, inklusive Bettruhe, ein Versuch wert, um die Schwangerschaft zu halten. Manchmal beruhigt sich alles wieder und die Schwangerschaft verläuft normal weiter. Die Bettruhe ist aber leider keine Garantie, dass es nicht weiter zu Blutungen kommt. Ob die Plazenta sich ablöst, können Sie selbst nicht merken. Da die Ablösung im Zusammenhang mit einer Fehlgeburt steht, würden Sie merken, dass neben dem Blut auch beispielsweise die Fruchtblase ausgeschieden wird. Unterstützend zu den von der Ärztin verordneten Mitteln können Sie Hirtentäschel als Tee oder Tinktur einnehmen. Es wirkt Blut stillend.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: