Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Kann ich Mönchpfeffer bei Kinderwunsch nehmen?

Anonym

Frage vom 26.02.2019

Hallo.
Da mein zyklus ungenau ist hat mir meine FA Mönchspfeffer verschrieben. Da ich versuche Schwanger zu werden weiß ich nicht ob der MöPf gut ist? Die einen sagen wenn man Kinderwunsch hat soll man keinen nehmen die anderen sagen es ist nicht schlimm.
Kann mir jemand helfen?

Antwort vom 28.02.2019

Hallo,
Mönchspfeffer kann sich durchaus positiv auf Ihren Zyklus auswirken. Es unterstützt den weiblichen Körper insofern, dass der Zyklus regelmäßig(er) abläuft.
Wenn Ihr Kinderwunsch sich bisher wegen Ihres unregelmäßigen Eisprungs nicht erfüllt hat, ist Mönchspfeffer ein guter Tipp Ihrer Gynäkologin!
Wahrscheinlich beziehen sich die gegenteiligen Äußerungen darauf, dass in der Schwangerschaft und Stillzeit kein Mönchspfeffer eingenommen werden soll. Aber bis es erst einmal soweit ist, dürfen Sie es einnehmen. Setzen Sie es einfach mit einem positiven Schwangerschaftstest wieder ab.
Alles Gute für Sie!
Elena Ortmanns

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: