Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Wie kann ich den Zyklus unterstützen?

Anonym

Frage vom 29.07.2019

Hallöchen,

ich habe mich da mein Mann und ich einen großen Kinderwunsch besetzten, mal genauer mit meinem Zyklus auseinander gesetzt.

Ich habe in den letzten Wochen alle Daten der Perioden zusammen getragen, weiß nun aber nicht ob die angegebenen Eisprünge so auch stattfanden, da nicht getestet.

Laut der App habe ich eine unregelmäßige erste Zyklushälfte, nach meinem angegeben Eisprung durch die App immer 13 Tage die 2 zsyklushälfte und dann die nächste Periodenblutung.

Meine Zyklen sind seit einem Jahr zusammen getragen zwischen 21-39 Tagen...

Seit 5 Jahren kein Verhütungsmittel ( Hormonell). Zuvor Nuvaring mit massiven Nebenwirkungen..

In einer Blut Untersuchung bei meiner Heilpraktikerin kam ein leicht erhöhter Testosteron- wert heraus ( familiäres problem). Was kann ich tun um meinen Zyklus zu regulieren ?! Im Netz steht so viel positives und auch gehnatives über Himbeerblättertee, Frauenmanteltee und Mönchspfeffer.. ich möchte ihn nicht noch weiter "ruinieren"..

Ich wäre sehr glücklich über einen oder mehrere Ratschläge.

Vielen dank schon mal im Voraus.

Ganz ganz liebe Grüße

Antwort vom 31.07.2019

Hallo! Ich höre aus Ihren Worten eine große Verzweifelung.
Ich würde Ihnen auch Mönchspfeffer empfehlen. Es ist ein pflanzliches Mittel. somit dauert es eine ganze Weile bis eine Wirkung einsetzt. TCM kann auch Zyklus regulierend wirken.
Es sollte auf jeden Fall auch abgeklärt werden, ob die Schilddrüse in Ordnung ist.
Sie haben einen Zyklus, es ist nur schwieriger den richtigen Zeitpunkt des Eisprungs abzuschätzen, so wie ich es verstanden habe.
Ich fände es aber auch wichtig, dass Ihr Mann seine Samenqualität untersuchen läßt..
Falls der Druck größer wird, wäre es auch möglich sich in einer Kinderwunschpraxis beraten zu lassen, welche hormonellen Möglichkeiten es gibt. Das sollten Sie vorher natürlich auch mit Ihrer Gyn absprechen.
Alles Gute

Cl.Osterhus

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: