my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Fehlgeburt

Wann kann ich bei einem Windei mit dem Abgang rechnen?

Anonym

Frage vom 01.10.2019

Hallo, der erste Tag meiner letzten Mens war am 12.07.19. mein Zyklus ist nicht immer regelmäßig, daher weiß ich nicht genau wann mein ES war. Am 15.08 war ich dann beim FA und mir wurde Blut abgenommen und die Schwangerschaft bestätigt. HCG lag bei 65. Drei Wochen später hatte ich den ersten Ultraschall, HCG lag bei 5699, aber es war außer eine leere Fruchthöhle nichts zu sehen. Sie sagte mir das es noch sehr früh ist und man beim nächsten Mal mehr sehen müsste oder es ist ein Windei und bleibt leer. Drei Wochen später nächster Termin, HCG lag bei 41300, Ultraschall zeigte nur Fruchthöhle. Ich war am Boden zerstört. Sie diagnostizierte sehr sicher ein Windei und hat mir empfohlen abzuwarten. Seit dem bin ich einmal die Woche da. HCG ist mittlerweile auf 21000 gesunken. Aber es tut sich einfach nichts. Wann kann ich denn endlich mit dem Abgang rechnen und damit abschließen? Die Situation macht mich richtig fertig. Es war meine erste ss und ein Wunschkind....

Antwort vom 06.10.2019

Hallo, leider lässt sich nicht vorhersagen wann die Schwangerschaft von alleine endet, wenn es sich um ein Windei handelt. Eine Fehlgeburt setzt ein, wenn der Körper der Frau merkt, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist. Der Abfall des HCG kann dafür ein Auslöser sein.
Viele Frauen berichten, dass die Fehlgeburt zu einem Zeitpunkt eingesetzt hat, zu dem ohne Schwangerschaft die Menstruation zu erwarten gewesen wäre. Es besteht auch die Möglichkeit das Einsetzen der Fehlgeburt medikamentös zu unterstützen. Für Beratung und eventuell naturheilkundliche Mittel können Sie sich an eine Hebamme aus Ihrer Region wenden oder auch Ihre Ärztin fragen, wenn sich in den nächsten 7-14 Tagen nichts tut.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

1

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: