my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Muss ich mit einem Abort rechnen?

Anonym

Frage vom 07.10.2019

Hallo zusammen
Ich war heute bei meiner ersten ultraschalluntersuchung
Die Ärztin meinte das schon etwas zu sehen wäre aber nicht der Zeit entsprechend
Ich habe seit 2 Tagen immer wieder leichte Blutungen und Menstruationsartige Schmerzen
Muss ich mit einem abort rechnen?
Ich hab solche Angst um das Würmchen und bedanke mich schon mal für die Antwort LG

Antwort vom 09.10.2019

Hallo, kurz nach dem Ausbleiben der Menstruation ist leider noch nicht sicher, ob sich das befruchtete Ei richtig eingenistet hat und sich weiter entwickelt. Sollte dies nicht der Fall sein, so geht es mit einer verspäteten Menstruation wieder ab.
Ob eine Schwangerschaft zeitgerecht entwickelt ist, lässt sich mit einer einzigen, noch dazu sehr frühen, Ultraschalluntersuchung noch nicht sagen.
Derzeit ist "guter Hoffnung" bleiben das Beste was Sie jetzt tun können. Solange Ihre Menstruation nicht einsetzt besteht berechtigte Hoffnung, dass sich die Schwangerschaft weiter entwickelt.
Bei weiter fortgeschrittener Schwangerschaft lässt sich anhand der Größe des Embryos ungefähr das Schwangerschaftsalter bestimmen. Der erste Ultraschall nach Mutterschaftsrichtlinien ist erst für die 9.-10. SSW vorgesehen.
Ich wünsche Ihnen alles GUte, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: