my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

Verstopfung durch Milchnahrung?

Anonym

Frage vom 20.03.2020

Guten Morgen, Meine Tochter ist heute 2 Monate alt undeidet seit 3-4Wochen an Verstopfung. Sie war mit 2,5 Wochen für ne Woche im Krankenhaus, seitdem klappte es auch mit dem Stillen nicht mehr, also danach.. Weil einfach immer weniger kam trotz weiteren häufigen anlegen. Somit haben wir komplett auf Flasche umstellen müssen. Hatten anfangs die bebivita pre ha.. Damit hatte sie nach paar Tagen Probleme bekommen mit dem Stuhl, sodass es hiess sollen eine andere Nahrung probieren.. Hatten dann die milasan doch davon bekam sie Ausschlag und nun sind wir bei Babydream Pre seit knapp über 3 Wochen und immernoch verstopfung.. Benutzen bei Bedarf die kümmelzäpfchen und haben als es gar nicht mehr anders ging auch einmal Mini klistier angewendet.. Da kam auch einiges raus.. Und dennoch immer weiter noch Beschwerden und verstopfung fast täglich. Kann es sein das sie die aktuelle Nahrung auch nicht verträgt?

Antwort vom 30.03.2020

Hallo,
ich würde eine Darmkur durchführen. Da kann man entweder Bigaia Tropfen oder Mutaflor nehmen.
Dort werden posotive Darmkeime wieder zugegeben und damit kann es sich regulieren.
Falls auch das nicht hilft könnten Sie entweder noch einmal Ihre Hebamme anrufen oder eine Ernährungsberatung aufsuchen.

Ich hoffe, daß es sich bald reguliert.
Viel Glück!
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: