menü
My Babyclub.de
Hibbeln ü30 💕

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 02.11.2017 18:22
    Ich habe 15 Jahre die Pille genommen!
    Ich fragte besagten unsensiblen Arzt :
    Herr DR. Ist es ein Problem das ich 15 Jahre die Pille genommen habe?
    Darauf er :
    Nein, Pille nehmen Gardine zu, Pille nicht nehmen Gardine auf...
    Ähm ja Danke für diese wirklich tolle Information ...
    🤔😏
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 02.11.2017 19:31
    Schön das jetzt schon so viele zusammengekommen sind!

    Das klingt ja furchtbar, mit dem Fauenarzt. Also ich habe eine sehr liebe Ärztin, dennoch fehlt mir da auch etwas mehr Einfühlungsvermögen. Aber für die Ärzte ist es eben auch nicht, wie für einen selbst, etwas Neues, aufregendes etc...
    Thema Pille, ich hab sie auch über 10 Jahre genommen, aber schon einige Zeit vor dem KiWu abgesetzt.

    @ Miri... welchen ÜZ (Übungszyklus) bist du denn jetzt?
    Bezüglich meiner Hibbelpause gestaltet es sich so, dass ich zwar weiterhin nicht verhüte, aber auch keinerlei "Hilfsmittel" aktuell nehme... Also zb nicht schauen, wann der Eisprung ist, wenn nicht sogar die fruchtbaren Tage direkt umgehen. Klappt deshalb, weil einfach zuvor die Endtäuschung zu groß war und ich mich frage, ob ich mich nicht erstmal durchchecken lassen muss, im Dezember...und dann solls weiter gehen, quasi mit neuem Mut ins neue Jahr starten :-) Natürlich bleibt der KiWu trotzdem präsent...merkt man ja schon daran, dass ich mich weiter hier rum treibe :-D

    @LayLin: Dann haben wir ja mit dir auch schon jemanden hier, die bereits Mutter ist... Vielleicht kannst du uns ein paar Erfahrungen, aus deiner ersten SS mit auf den Weg geben!? :-)

    Liebe Grüße,
    halo
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 02.11.2017 20:20
    Ach herrje.... besonders feinfühlig ist die Antwort nicht🙄😂, aber da scheiden sich scheinbar ja echt die Geister und man hört es mal so, mal so. Zumindest haben euch eure FÄ nichts ähnliches gesagt 😅

    @halo: ich kanns total nachempfinden. Selbst wenn man sich ‚einredet‘, nicht aktiv dran arbeiten zu wollen - irgendwie hat man ja doch erhöhte Aufmerksamkeit, sobald man sich entscheidet. Gut dass es gerade für dich klappt und für das nächste Jahr wünsche ich dir viel frischen Mut und Leichtigkeit!
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 03.11.2017 06:41
    Wenn das bei mir so weiter geht, brauch ich nie wieder verhüten , die Chance schwanger zu werden ist ja offensichtlich genauso hoch wie ein 6er im Lotto 😝😂
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 03.11.2017 09:38
    Ich glaube, das es reicht aufzuhören, wenn man tatsächlich schwanger ist ...Alkohol bleibt ja nicht länger als 48 std im Blutkreislauf...
    Anders siehts bei Drogen und Zigaretten aus... so denke ich...
    Weiß nicht ob’s medizinisch gesehen auch so ist 😝
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 09:56
    Die Abkürzungen sind ganz lässig, oder? ;-P

    In deiner Zyklusbeschreibung finden sich glaube ich viele wieder, Mirii... Jede, die die Pille bewusst absetzt, hat ja einen Wunsch - wie könnte man da gleichgültig und total entspannt bleiben? 🤔 Mir geht es jedenfalls genauso. Ich habe mir nur Ovu-Tests geholt, um meinen Zyklus kennenzulernen (nach 18 Jahren Vorhang zu ist das eine ganz neue Erfahrung😂) und bin jetzt Weltmeister im Draufpieseln und Striche auslesen... ich habe mir nur ne Zyklus-App geladen, um meine Tage zu vermerken - und jetzt gucke ich immer fleißig, wo wir am sinnvollsten Herzen setzen könnte... schon gaga.
    Vermutlich sollten wir uns alle irgendwie entspannen, Urlaub machen, Seele baumeln lassen. Bei meinen Eltern hat es damals vor mir 6 Jahre (!!) nicht geklappt und dann sind die beiden mit totaler Hoffnungsaufgabe und Akzeptanz der Kinderlosigkeit in eine andere Stadt gezogen. Schwupps: innerhalb von 2 Jahren waren erst ich und dann mein Bruder da 🤔 Soll nicht heißen dass die Wartezeit irgendwie gut ist, aber vielleicht klappt es echt manchmal am besten, wenn man gar nicht mit rechnet....?! Was denkt ihr?

    Zum Alkohol: ich trinke eh nicht soo viel und aus dem ‚bis zum Stillstand der Augen-Alter‘ bin ich schon eine Weile raus 😜 Aber grundsätzlich denke ich auch: wenn ich einen positiven Test haben sollte, dann würde ich es sofort lassen... und bis dahin schmeckt mal ein Wein / Bier oder ein Cocktail sehr gut ;)
    Mit dem Rauchen wiederum habe ich zusammen mit der Pille aufgehört und versuche, keine Medikamente zu nehmen (keine Tabletten bei Kopfschmerzen z.B.). Das klappt gerade mit einer handfesten Blasenentzündung sehr gut...nicht 🙄👏🏼
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 10:06
    Och Mensch Mirii.... :-( Lass den Kopf nicht hängen!
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 03.11.2017 10:22
    Ach Mensch Miri 😔 fühl dich gedrückt.
    Diese Jahreszeiten Überlegung gab es bei mir zu Anfang auch... ach wäre toll wenns ein Sommerkind wäre . Mittlerweile sehe ich es etwas anders... jetzt wäre ich froh wenns überhaupt klappt... egal in welcher Jahreszeit 😊
    Da fällt mir gerade noch ein, nach der Gardine auf Gardine zu Unterhaltung sagte er noch, wenn sie ein halbes Jahr nicht arbeiten würden, wären sie Ruck zuck schwanger ...
    😂😂😂😂
    Ja klar.... und alles bezahlt sich wie durch Zauberhand von selbst...🙄🙄
    Ich benutze die ovus ab dem 11 Zyklustag 1x täglich um meinen Eisprung sicher zu bestimmen. Wobei ich jetzt neulich grad gelesen hab, das ein positiver Test nicht unbedingt heißt, dass das Ei auch springt ?!?!?!
    Echt kompliziert...
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 10:39
    Danke, wird hoffentlich :-*

    Und ich kann dich verstehen... wenn Dein Future-Kind kein Schmuddelwetter-Kind werden soll (ich weiß wovon ich rede...), dann ist doch jetzt eine gute Zeit, um dich bewusst zu reseten und entspannt die Weihnachtszeit zu genießen✊🏼☺️ Vielleicht gelingt es dir dann ja, von dieser Planung und den emotionalen Hochs und Tiefs wegzukommen.

    Mit den Ovus habe ich auch gelesen. Es ist halt mehr eine ‚Kann-Aussage‘ - Mirii, wenn die Tests positiv sind bzw. eine zweite Linie zu erkennen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein ES bevor steht. Ich habe mich zB im ersten Zyklus auf den statistisch bestimmten Zeitpunkt aus der App verlassen - als ich dann im zweiten und dritten Zyklus Ovus benutzt habe, war der höchste Hormonwert immer erst an ZT 16 statt wie errechnet an ZT 14.
    Wie Lenni sagt, es ist noch kein Garant, aber kann ein guter Indikator sein :)

    Übrigens auch ein toller Tipp mit der Arbeit..,. Ernsthaft... 🙄🤦🏼‍♀️
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 10:52
    Das tut mir leid Miriii 😞

    Ja Halo wenn fragen da sind beantworte ich sie gerne 😁

    Solange der Entbindungstermin nicht auf Weihnachten oder Silvester fällt ist mir die Jahreszeit egal! Meine Tochter wird später wahrscheinlich traurig sein das ihre Freunde an ihrem Geburtstag in den Sommerferien sind! Hat alles vor und nachteile und bei regen kann man auch schön Feiern! Mietet man halt eine Kegelbahn oder Feiert im Indoorspielplatz! Den Kindern ist das Wetter bestimmt egal! 😉
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 11:01
    Das mit dem an Sylvester Geburtstag haben ist nur als Kind doof, als Erwachsene ist es eigentlich ganz cool (von dem meist blöden Wetter mal abgesehen...) 😎😁
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 03.11.2017 11:09
    Ich weiß ja nicht wo ihr so her kommt, aber ich komm aus Hamburg und da ist Sommer auch nicht unbedingt ein Garant für Sommerwetter 😂😂😂
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 11:19
    Hannover leider auch nicht ... 😏😂
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 11:22
    Bei Silvester denke ich mir eher das ich keine lust hätte da im Krankenhaus zu liegen! 😂
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 11:50
    Berechtigter Einwand 😜
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 13:27
    Hallo.

    Ich möchte mich gern zu euch gesellen.
    Ich bin 31 Jahre alt und Mama eines kleinen Sohnes (19 Monate).
    Mein Freund und ich wollen nun gern an einem Geschwisterchen basteln. Aktuell sind wir im 1. ÜZ und Mensbeginn ist am 20.11.
    Ich drücke uns allen die Daumen.
    Wo kommt ihr so her?

    LG
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 13:42
    Hallo an alle,

    ich bin 32 Jahre alt und mittlerweile im ÜZ 22. Wir haben auch noch keine Kinder. Ich hab mittlerweile alle an mir ab und durchchecken lassen. Von der Schilddrüse bis hin zur Bauchspieglung (Verdacht auf Endo) War aber alles gut und alles ist durchgängig und intakt.
    Gerade heute hab ich mir eine Überweisung für eine KiWu beim Frauenarzt machen lassen. Ich kann euch gut nachfühlen...
    Mein Mann und ich führen eine Fernehe, also er ist die ganze Woche nicht da, macht das ganze halt nicht einfacher. Trotzallem gehen wir noch relativ locker damit um...also nicht nur Sex nach Terminkalender :)
    Der letzte Zyklus hat mal wieder alles gepasst und ich hatte auch ein gutes Gefühl, leider hab ich am 01.11.2017 dann meine Periode auf die Sekunde genau bekommen. Dieses Mal war es nur noch etwas niederschmettender weil ne Freundin von mir (probiert es seit knapp 6 Monaten) schwanger geworden ist. Nicht falsch verstehen, iIch gönn es ihr vom Herzen, sie hat auch in der Vergangenheit schon genug mit gemacht. Mir blutet nur das Herz wenn ich dann sowas hör wie:" ich dachte schon ich werd nie schwanger nach der ganzen Zeit. Oh Gott jetzt muss ich aufhören zu rauchen und trinken. Und dick werd ich auch noch......
    Also sitz ich da mit eingefrorenem Lächeln, stoße tapfer mit Saft an. Aber es hielt ein paar Tage an, dass ich echt traurig war, dass es bei mir nicht so einfach war. Wir lassen jetzt gemeinsam alles checken und solang genießen wir einfach weiter unser Leben zu zweit!
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 03.11.2017 15:23
    Willkommen in unserer Mitte ihr 2...😊
    Man juju jedes einzelne Wort kann ich eins zu eins nach empfinden...😔 ich weiß wie es sich anfühlt und kenne das nur zu gut ...
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 16:49
    Hey, wie schön dass Ihr da seid!
    Oh Mann, das ist sicherlich nicht einfach, wenn man so etwas mitbekommt und selbst eben nicht - fingerschnipp- schwanger wird... aber ich finde schön und richtig was du gesagt hast, Juju: solange bis ihr euer kleines Wunder bestätigt habt, genießt ihr die Zeit zu zweit. So wie auch jetzt du Mirii😊 Und Sachen, die man sich sonst wahrscheinlich verkneifen würde. Was macht das Bauchweh?

    Wie war das bei deiner ersten Schwangerschaft, Vallerie?
    Ich komme übrigens aus Hannover, Lenny aus Hamburg ... und der Rest so? 😊
    Antwort
  • Profilfoto  Nightwish83
    Kommentar vom 03.11.2017 18:11
    Halli Hallo,
    Schliesse mich euch einfach mal an ;-)
    Heisse Emmy bin 34 und seit 14 Zyklen versuchen wir schwanger zu werden was leider bisher nicht so funktioniert hat.
    Hab eine schilddrüsenunterfunktion, Diabetes Typ 2 was die Sache nicht einfacher macht aber wir geben nicht auf.
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 18:49
    Wow sooo viele Zyklen??? Da drücke ich euch besonders dolle die Daumen das es jetzt mal klappt bei euch!
    Ich bin vor kurzem von Dortmund nach Hünstetten (am arsch der welt🙈) gezogen! Das ist bei Wiesbaden und Limburg in der nähe!
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 22:19
    Ich komme aus der Nähe von Dresden.
    Bei meiner 1. Schwangerschaft hat es im 6.ÜZ geklappt. Davor habe ich 12 Jahre die Pille genommen.
    Ich hab immer auf den Kalender geschaut um die "fruchtbaren Tage" zu ermitteln und hab mir furchtbar viel Stress gemacht am Anfang.
    Als ich damit aufgehört habe, hat es sofort geklappt.

    Oh man, einige hier haben es echt nicht einfach. Fühlt euch gedrückt. 🤗
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 03.11.2017 23:48
    Hallo an alle!

    @ Mirii: Tut mir leid für dich, wir alle können mit dir fühlen!
    Deine Schilderung über den inneren Druck in der KiWu-Zeit, fand ich sehr treffend, entsprechend musste ich auch ein wenig schmunzeln.
    Ich hätte auch nie gedacht das es so schwer ist, bevor wir mit dem "basteln" angefangen haben...sowas sagt einen ja auch niemand vorher...man denkt sich am Ende bloß, wieso hab ich nicht einfachschon eher die Verhütung weg gelassen...zumindest gehts mir so...ab 30 fängt ja auch schon ein lesies ticken an...
    Und das mit dem Ablenken ist auch sone Sache... jeder sagt immer "nicht dran denken" ...und in der Praxis scheint es sich auch zu bestätigen...aber wie soll das funktionieren?!
    Ich würde behaupten, ich hab jetzt selbst auch schon alle Varianten durch...krampfhaft nach kalender und mit Vitaminpillen leben, aber auch erstmal abhaken und mit was anderem beschäftigen... Und hat beides nicht funktioniert.
    Und @ Lenny: Dein Arzt meinte "wenn man nicht arbeitet, wird man leichter schwanger?" ...da könnte man sich ja dann gar nicht ablenken :-D ... Der hat ja echt hilfreiche Tipps auf Lager!
    Bezüglich der Ovulationstests stimmt, dass der Eisprung, trotz positivem Test nicht sein muss. Ich empfehle deshalb immer gerne die altbewährte Basaltemeratur-Messmethode, hier kann man sehen ob der Eisprung auch tatsächlich stattfand (wenn die Temperatur steigt und oben bleibt). Beim Ovutest wird dir im Grunde nur angezeigt, das ein "sprungreifes Ei" bereit steht, dadurch der LH Anstieg...letztlich kann es aber sein, dass der Eisprung dann aber doch nicht ausgelöst wird... LH fällt zb nochmal, um später wieder zu steigen und Ei springen zu lassen..ist sicher nicht die Norm, aber möglich. In diesem Sinne wäre wohl eine Kombi aus Ovus und Tempimessen die sicherste Variante, aber das wiederum verursacht nur noch mehr Versteiftheit...ein Teufelskreis!

    LG & einen schönen Abend noch allen!
    Antwort
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Kommentar vom 04.11.2017 09:39
    Ich komme aus der Nähe von Kaiserslautern. Ich fühl mich ziemlich wohl in der Gruppe hier! Ist schön mädels zu treffen, den es ähnlich geht. Das mit dem nicht stressen hab ich auch noch nicht so kapiert. Also ich mein man setzt doch ganz bewusst ab und natürlich lauert man dann drauf ob es geklappt hat. Ich bin auch ziemlich aktiv, hab ständig was zu tun, geh arbeiten, hab den Hund, Freunde und Familie...denkt man ja doch immer mal wieder dran. Hat jemand einen Trick wie genau das geht 😊. Der Spruch von dem Arzt find ich schon klasse...nicht arbeiten! Am besten auch ab dem Zeitpunkt nur noch liegen! Sehr realistisch 👍 Das Leben ist halt auch mal stressig, wir können ja nicht die Welt anhalten oder unser bisheriges Leben aufgeben. Meine Freundin die jetzt schwanger wurde hat geraucht bis sie den positiven Test in der Hand hatte, getrunken haben wir auch bis zu dem Zeitpunkt immer mal wieder ein Gläschen oder zwei...Ich selbst hab mit dem Rauchen vor 1 Jahr aufgehört... Ich denk wenn man es lässt wenn man es definitiv weiß reicht das völlig aus.
    Ich hab mal gehört man soll sich sogar diese Momente vorstellen, also wie man es dem Partner und der Familie sagt, dass würde die positive Einstellung zu dem Thema verstärken. Ich stell mir oft verschiedene Szenen vor, wie es wär... Und find es toll! Positives denken halt 😉 Aber gebracht hat es dass bisher auch nicht
    Antwort
  • Profilfoto  Lenny31
    Kommentar vom 04.11.2017 09:42
    Man halo, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen... es ist ein Teufelskreis 😂😊 man man man... hab heute nmt (nicht Mens Tag)
    Bis jetzt ist auch nix... könnte sich natürlich auch mal wieder verschoben haben, ohne das mir einer Bescheid gesagt hat ..🤔😝
    Mein Körper macht gefühlt so oder so was er will....
    Antwort
Seite 2 von 344
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Kinderwunsch - frage unsere Hebammen!
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Schattenbild Community-Mitglied ohne Profilfoto
    Übungszyklus: 14
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste