my babyclub
menĂŒ
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
đŸ‘¶đŸ’ŸFebruar-MamisđŸ’ŸđŸ‘¶

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 07.11.2021 22:49
    Oh, so schön von euch zu lesen, dass es euch allen gut geht!
    Incognito, da ging es bei dir aber auch flott! Toll, dass es so gut lief!
    Wir hatten leider schon mekonium im Fruchtwasser (bei Mattheo auch schon), aber es scheint nichts gemacht zu haben. Waren fĂŒr die jungs eben auch stressige Geburten 😅
    Incognito, ja, es ist Wahnsinn, wie groß unsere großen plötzlich wirken, nicht? Warte vor allem erstmal, bis du edward mal wieder hochheben kannst, wie schwer er dir plötzlich vorkommt. Ich bin fast umgefallen, weil ich mich bei Mattheo so verschĂ€tzt hatte, da ich ihn seit Ende der Schwangerschaft nicht mehr hochgehoben hatte und dann erstmal nur den Mini auf den Arm hatte.

    Ich find es toll mit unseren brĂŒderpaaren. Und wie du sagst, Karabienchen, der nicht allzu große Abstand ist da glaub auch ganz gut. Mattheo erzĂ€hlte neulich schon, dass er getrĂ€umt hĂ€tte, dass Felix auch schon groß sei und sie zusammen Fußball gespielt hĂ€tten. Das hat mich so gerĂŒhrt!

    WĂŒnsche euch einen schönen Abend und eine schöne eingroove-Zeit!
    Antwort
  • Kommentar vom 08.11.2021 12:13
    Mir kommt Jonas auch so extrem groß und selbststĂ€ndig vor. Dabei war er doch vor kurzem noch der Kleine.
    Besonders beim Wickeln merkt man einen großer Unterschied zwischen den beiden.

    Eigentlich war Jonas schon so weit, dass er morgens ohne Windel sein konnte, ohne das was passierte. Jetzt sagt er erst Bescheid das er Pipi machen musste, wenn die Hose schon nass ist.
    Mit einem RĂŒckschritt habe ich aber schon gerechnet.
    Sonst ist er weiterhin ein fĂŒrsorglicher großer Bruder.
    Antwort
  • Kommentar vom 13.11.2021 17:36
    Hey ihr lieben!
    Uns gehts soweit gut, jasper ist bisher ein relativ entspanntes Kind; er hat nur manchmal Probleme mit Zuviel Luft im Bauch. Und er ist ein spucker; das war Edward nie.
    Ansonsten ist Edward Souper mit ihm. Guckt immer nach ihm und versucht ihn zu beruhigen wenn er schreit. Streichelt ihn und so.
    Das einzige Problem ist die Brust. Edward fragt jedes Mal wenn Jasper trinkt; ich will ihn aber nicht so viel trinken lassen da ich so schon immer kurz vorm milchstau stehe🙈 ich hab echt gehofft mein Körper kriegt die Regulation wieviel gebraucht wird dieses Mal besser hin. 🙄
    Da sit er dann oft eifersĂŒchtig wenn er nicht darf, aber ich Versuch dann mit ihm ein Buch anzuschauen oder was anderes zu machen wĂ€hrend ich stillđŸ€·â€â™€ïž
    Ich hoffe euch und euren jungs gehts gut!
    Jasper sieht ĂŒbrigens genauso aus wie Edward als Baby, die zwei werden Ihre Verwandtschaft mal nicht leugnen können. Jasper ist nur ein bisschen dunkler als Edward.
    Macht’s gut ihr lieben!
    Lena und jungs
    Antwort
  • Kommentar vom 14.11.2021 21:16
    Hey ihr lieben, schön von euch zu lesen und dass es euch gut geht.

    Karabienchen, toll, dass Jonas schon ohne Windel sein konnte. Das wird bestimmt bald wieder zurĂŒckkommen.

    Incognito, der Großteil deines Textes hĂ€tte von mir sein können 😅 Felix ist auch absolut ein spucker. Ich komm mit dem waschen gar nicht mehr hinterher. Und die Luft
 ja, damit haben wir auch ein ziemliches Problem.

    Und er sah auch die ganze Zeit aus wie Mattheo in etwas dunkler, allerdings finde ich, dass die Ähnlichkeit langsam etwas weniger wird. Die Verwandtschaft lĂ€sst sich auch trotzdem nicht leugnen, aber zumindest sieht er nicht mehr wie ein Klon aus 😉

    Das mit der Luft
 wir waren bei einer Osteopathin, da Felix auch eine Lieblingsseite hat. Die hat den Verdacht auf kuhmilchunvertrĂ€glichkeit geĂ€ußert. Jetzt muss ich mal probeweise alle Kuhmilchprodukte weglassen. Zwar wĂŒrde ich gerne eine Möglichkeit finden, wie er weniger Bauchweh hat, trotzdem hoffe ich sehr, dass das nicht der Grund ist. Zum einen bin ich absolutes MilchmĂ€dchen und habe Angst, dass ich dann deswegen frĂŒher abstille und zweitens besteht ja dann auch die Gefahr, dass die Allergie bleibt und das hoffe ich nun wirklich nicht! Niemals wieder Milchprodukte zu essen stell ich mir echt schwer vor, ich wĂ€re nicht fĂŒr ein Veganes leben gemacht 🙈

    Macht’s gut!
    Antwort
  • Kommentar vom 16.11.2021 20:43
    Coco keine Milchprodukte mehr wĂ€re fĂŒr mich auch nichts.
    Ich habe eine leichte Laktoseintoleranz, heißt ich darf nicht zu viel an Milchprodukte zu mir nehmen. Dies finde ich schon schlimm genug.
    Als Mama nimmt man allerdings vieles in den kauf damit es dem Kind besser geht.
    DrĂŒcke dir die Daumen, dass du nicht vollstĂ€ndig auf Milch verzichten musst und er keine Bauchschmerzen mehr hat.

    Meine beiden können die Verwandtschaft auch nicht abstreiten. Nach der Geburt hatten sie sehr viele Ähnlichkeiten. Mittlerweile fĂ€llt einem jeden Tag neues auf worin die sich unterscheiden.

    Spucken tut Niklas hauptsĂ€chlich, wenn er es mit dem trinken ĂŒbertrieben hat. Gestern Nachmittag und Abend allerdings hat er stĂ€ndig gespĂŒckt. Vielleicht hatte ich auch irgendetwas gegessen oder getrunken was ihm nicht bekam?

    Bin mal gespannt wann Jonas es wieder mehrere Stunden ohne Windel schafft. Am Wochenende hatten wir es vormittags wieder ohne versucht, aber schon nach 1 bzw 1,5 Stunden hat er in die Hose gemacht und dann gleich beides. ZusÀtzlich fand er es total lustig.

    Hat eine von euch eine Idee wie ich es schaffe Niklas mal weglegen zu können ohne das er nach 5-10 Minuten anfÀngt zu schreien?
    TagsĂŒber habe ich ihn viel in der Trage um nebenbei etwas den Haushalt zu wuppen. Nachts darf ich nur auf den RĂŒcken liegen und schlafen, weil er bei mir auf der Brust/Bauch liegt.
    Antwort
  • Kommentar vom 17.11.2021 04:07
    Hey ihr lieben!
    Coco,
    ohne Milch wĂ€re fĂŒr mich auch nichts. Ich hab zwar mal ne Weile began gelebt aber auf Dauer war es nichts fĂŒr mich.
    Ich hoffe natĂŒrlich vor allem fĂŒr Felix das es das nicht ist.

    Karabienchen,
    Ich hoffe Janas kam bald wieder ohne Windel. Edward kann das gut
 wenn er gar keine Hose anhat. Sobald er irgendwas anhat macht er einfach rein. Deshalb jetzt im Winter wieder verstÀrkt mit windel.
    Zum ablegen hab ich leider keinen Tipp, Edward war auch so und das wurde erst besser nachdem er sitzen konnte.
    Jasper ist das komplette Gegenteil. TagsĂŒber lĂ€sst er sich super ablegen. Weil User Haus so viele Etagen hat steht auf jeder Etage eine Wippe, ein Stubenwagen
 da kann ich ihn in alles reinlegen und er hat meist kein Problem damit.

    So uns gehts gut. Jasper schlĂ€ft nachts 2-4h am StĂŒck im beistellbett. Das ist so Luxus im Gegensatz zu Edward der alle 40 Minuten wach war. Ich Trau mich noch garnicht mich zu freuen. 😅
    Edward ist erkÀltet
 Schnupfennase und hustet. Hat er wahrscheinlich von der spielgruppe zu der wir jetzt jeden Donnerstag gehen. Am Freitag auf dem Spielplatz ging auch echt total kalter Wind, die Kombi war wahrscheinlich nicht so gut.
    Leider hat’s Jasper auch ein bisschen abbekommen. Der röchelt beim trinken ganz schön und gestern war auch unsere Nacht nicht so entspannt.
    Ich hoffe sie sind beide bald wieder fit.

    Macht’s gut!
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 12:36
    Huhu ihr lieben!
    Wie geht es euch denn.
    Habt ihr euch schon ein wenig eingespielt?

    Hier soweit alles in Ordnung.
    Die kuhmilcheiweißallergie scheint sich nicht bestĂ€tigt zu haben. Wahrscheinlich ist es einfach eine laktoseintoleranz und empfindliche Haut mit neurodermitisneigung. Ist zwar auch blöd, aber tausendmal besser als das kuhmilchgedöns. Mit der neurodermitis weiß ich dank Mattheo schon umzugehen und Laktose zu vermeiden ist heutzutage ja nicht mehr so schwierig. Obwohl ich sagen muss, dass ich einige Ersatzprodukte, deigentlich echt lecker fand und auch nach meiner Kuhmilch-DiĂ€t weiter verwenden werden. Den haferdrink von oatly z.b. find ich echt gut, so dass ich den inzwischen sogar lieber ein meinen Kaffee zu, als Milch 😅

    Die beiden BrĂŒder werden meiner Meinung nach immer mehr zu typischen Geschwistern. Felix himmelt Mattheo wahnsinnig an. Mattheo hingegen ist mal ganz lieb zu Felix, aber man muss auch aufpassen, dass er ihm nicht mal heimlich eine mitgibt. Es gibt Tage, da ist alles bestens und es gibt Tage, da ist die Eifersucht deutlich zu spĂŒren.

    Ansonsten hatten wir letzte Woche die erste Impfung, quasi 8-Fach. Die hat er nicht ganz so gut weggesteckt und hat nachmittags plötzlich soooo unfassbar geschrien und war nicht mehr zu beruhigen. Erst ein ZÀpfchen hat dann geholfen.
    Zudem ist er echt ein Pummelchen und hat schon fast 6 1/2 Kilo, hat sich also schon fast verdoppelt 😅 krass, mit 9-10 Wochen, dabei sollten sie sich ja einfach nur in den ersten 5 Monaten verdoppeln. Bis dahin hat er sich wahrscheinlich schon verdreifacht 🙈

    Gehts euch gut? Karabienchen, lĂ€sst Niklas sich inzwischen ablegen? Wirkliche Tipps hab ich leider nicht, außer „durchhalten“. Bei Mattheo ging es mir genauso. Irgendwann hat’s dann plötzlich geklappt.

    Liebe grĂŒĂŸe
    Antwort
  • Kommentar vom 30.11.2021 21:09
    Guten Abend,
    Wollte schon seit einigen Tagen hier mal wieder ein Lebenszeichen da lassen.
    Bei uns lÀuft alles recht gut.

    Coco toll, dass es keine Kuhmilchallergie ist. Manche Ersatzprodukte mag ich auch gerne z.B. Schokosoja von Alpro.
    Bei uns ist es wie bei euch zwischen Felix und Mattheo.
    Niklas himmelt Jonas auch mit seinen großen Augen an. GefĂŒhlt versucht er sich schon Sachen abzuschauen. 😅
    Jonas versucht uns meistens weiterhin zu helfen wo er kann. Wenn Niklas weint, dann sagt er uns das direkt oder rennt zu ihm. Nur beim Fernsehen fĂŒhlt er sich extrem gestört von Niklas wenn er weint. Da gibt es sehr böse Blicke.
    Leider hat Niklas mit Bauchschmerzen zu kĂ€mpfen. Sobald er angestrend ĂŒber eine halbe Stunde gepupst hat wird es besser.
    Mit dem ablegen ist es etwas besser geworden. Sobald er sich ins Milchkoma getrunken hat und fest schlĂ€ft kann man ihn manchmal fĂŒr 30 Minuten in sein Bett oder in die Wanne vom Kinderwagen legen. (Die Wanne ist sozusagen unser Stubenwagen im Wohnzimmer.)
    Ich hoffe es wird Schritt fĂŒr Schritt besser und lĂ€nger.
    Zugenommen hat er bestimmt auch so einiges.
    Bin gespannt wie bei uns ĂŒbermorgen die U verlĂ€uft.

    Schönen Abend euch allen noch
    Antwort
  • Kommentar vom 06.12.2021 03:43
    Hey ihr lieben!

    Coco,
    Schön das es keine Kuhmilch Allergie ist! Ist zwar so auch doof, aber besser zu handeln.
    Und toll das Felix so schön zunimmt. Du hast es echt verdient das es diesmal ein bisschen leichter ist nachdem klönen Drama und stillen bei mattheo.

    Karabienchen,
    Ich hoffe es wird immer besser, so das du niklas auch mal wirklich lÀnger ablegen kannst. Grad nachts ist das echt ne Wohltat.

    Bei uns ist soweit alles gut: die jungs sind wieder gesund; ich bin langsam in der neuen Rolle angekommen.
    Jasper schlĂ€ft nachts immernoch toll. TagsĂŒber ist grad ein bisschen schwieriger, aber da ist er grad halt mehr im tragetuch.
    Das einzige Problem das er hat ist das er so spuckt. Er schreit dann auch oft so ErbĂ€rmlich bis er endlich spucken kann. Langsam hab ich Angst das er einen echten reflux hat
 weil ich das GefĂŒhl habe das er auch schmerzen beim spucken hat.
    Hat einer von euch da Erfahrung? Edward hat nie gespuckt, ich weiß auch einfach nicht was da normal ist.
    Jetzt ist er 4.5 Wochen und wenn er auf dem Bauch liegt hebt er den Kopf schon richtig hoch und geht in den Unterarmstuetz. Gedreht hat er sich auch schon von Bauch auf ruecken. Und das ein paar mal!
    Jasper schaut auch ganz interessiert zu was Edward so macht. Aber Edward ist auch der beste große Bruder. Er zeigt immer wildfremden Leuten “sein” Baby. Zum Beispiel an der Supermarkt-Kasse. “Look! My baby!”
    Er sagt mir immer Bescheid wenn Jasper weint, wenn ich grad nicht kann geht er im su ihm und streichelt ihm den Kopf oder so. Er schmust auch total viel mit ihm und kommentiert dann “ooooohhhhh! Cute!” Da könnt ivh ihn echt fressen.

    Ok, mehr beim nÀchsten mal, ich muss mich hinlegen das ich noch 3h am stille können Schlaf krieg!

    Lg
    Lena mit jungs
    Antwort
  • Kommentar vom 07.12.2021 21:42
    Huhu ihr lieben!

    Karabienchen, wie war die u? Die pupserei ist echt fies. Am liebsten mag felix es, wenn ich seine Beine wie im Schneidersitz ĂŒberkreuze und dann die Knie bissel ĂŒber den bauch Kreise. Da kann er bissel Luft ablassen.
    Stillst du eigentlich? Oder pumpst du wieder ab? Oder hab ich das falsch in Erinnerung?

    Incognito, schön, dass wieder alle gesund sind! Das ist ja immer echt fies, aber bei so kleinen ganz besonders.
    Felix spuckt auch sehr viel und die Hebamme hat auch schon den reflux-Verdacht geĂ€ußert. Leider nicht ganz abwegig, da ich auch damit zu tun habe, glĂŒcklicherweise nach der Schwangerschaft nicht mehr ganz so sehr wie wĂ€hrenddessen. Gerade das Jammern vor dem spucken ist so gemein, wenn man nicht wirklich helfen kann, auch wenn man alles fĂŒr ein BĂ€uerchen tut, das das vielleicht verhindern könnte. Manchmal ist es so ein richtiger Riesen-Schwall nach dem wir beide von oben bis unten komplett voll sind. Aber es ist schon seltener geworden und auch die kleineren spucker werden weniger. Wichtig ist halt immer das BĂ€uerchen. Und dass ich ihn nicht nachbetanke, auch wenn er manchmal noch hungerzeichen zeigt. Also wenn ich weiß, dass er schon mehr als genug hatte eben. Manchmal glaube ich, dass er Übelkeit mit Hunger verwechselt. Dann will er nochmal trinken und dann kracht es nur so aus ihm raus.

    Wahnsinn, dass Jasper sich schon dreht! 😯 Ich hab hier glaub schon wieder einen von der gemĂŒtlichen Sorte. Ich glaub sogar noch gemĂŒtlicher als Mattheo 🙈 aber diesmal bin ich glaub entspannter.

    Ich wĂŒnsche euch eine schöne Adventszeit!
    Antwort
  • Kommentar vom 11.12.2021 21:27
    Hallo ihr Lieben,
    Coco du hast es mit dem abpumpen richtig in Erinnerung. Diesmal ist es genauso.
    Niklas hat zwar gut an der Brust angedockt, aber wollte nicht saugen. Habe die ersten drei Tage es mit dem Stillen versucht, aber nach 30 Minuten Kind wartet das die Milch von alleine in den Mund fließt, dann abpumpen und Flasche geben wo er an Tag 3 fĂŒr 20ml 45 Minuten brauchte, hatte ich keine Lust mehr.
    So bekommt er auch meine Milch und ich bin einiges flexibler.

    Bei der U3 meinte die Ärztin ich hĂ€tte ein sehr sehr aktives Kind und wenn er jetzt schon so gut seinen Kopf halten kann, dann wird er wohl recht frĂŒh krabbeln.
    Wir warten mal ab.
    Gedreht hat er sich aber noch nicht. Das macht Jasper wirklich sehr frĂŒh.
    So ein gemĂŒtliches Kind wie Felix hat doch auch was schönes. Wie du schon schreibst entspannt sein ist das Beste.
    Irgendwann wird das alles was.
    Bei Fremden oder Menschen die Jonas nicht gut kennt spricht er weiterhin nicht. Da konnte ich bei der U von Niklas auch wieder hören, dass es besser werden sollte. 🙄 vor seinem nĂ€chsten Termin mache ich Videos vom sprechen zum vorspielen.
    Niklas hatte schließlich seinen Termin, er wog 4600g und war 55cm groß (Geburt 3400g, 50cm).

    Mit Reflux habe ich keine Erfahrung.
    Niklas trinkt aktuell auch gerne zu viel, spuckt dann einen Teil wieder aus um dann sich lauthals zu beschweren. Ein großer Schwall ist es aber nie.
    Wenn es schon schmerzt stell ich mir schrecklich vor, besonders können so kleine Wesen es nicht einordnen und uns sagen
    Mit dem Pupsen ist es bei uns etwas besser geworden. Übungen wie Radfahren und so helfen ihm.
    Mir persönlich gibt was anderes neue Hoffnung und Zuversicht.
    Letzte Nacht hat Niklas tatsĂ€chlich 2,5h am StĂŒck in SEINEM Bett geschlafen. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Dachte zuerst die Uhr geht falsch als ich drauf geschaut habe.
    Es wird also 🙌 Irgendwann ist es hoffentlich Standard.

    Leider hat Jonas gestern nach 2 Wochen Gesund sein (leichtes Naselaufen mal außer acht gelassen) sich wieder mehrmals ĂŒbergeben mĂŒssen. Heute war er wieder, als ob nichts gewesen sei.
    Wenn sich das jetzt tatsĂ€chlich wie die Ärztin schon meinte bis zum FrĂŒhjahr hinzieht mit dem stĂ€ndigen krank sein bei den Kleinkindern drehe ich durch.
    Mich beruhigt es aber, dass aktuell fast jedes Kind leider stÀndig irgendwas hat.

    Bleibt ihr alle gesund und schönen 🕯🕯🕯. Advent.
    Antwort
  • Kommentar vom 20.12.2021 03:22
    Hi ihr lieben!
    Coco,
    Echt so Mist mit der spuckerei
ist’s inzwischen besser bei felix? Ich hab mittlerweile das GefĂŒhl das es ein bisschen besser wird; aber er spuckt teilweise auch so riesenstrahle. Ich find das auch wirklich eklig🙈
    Karabienchen,
    Soooo toll das niklas im eigenen Bett geschlafen hat und dann so lange! Das freut mich total fĂŒr dich! Und wenn’s fĂŒr dich passt mit dem abpumpen ist ja alles im Lot.

    Bei uns ist soweit alles gut. Wir bereiten fĂŒr Weihnachten vor, seit heute steht der Baum. Haben seit 2 Monaten einen kleinen Kater (weiß garnicht ob ich das erzĂ€hlt hab) und der hĂ€ngt jetzt immer im Baumâ€ŠđŸ€Šâ€â™€ïž Jetzt könnten wir den Baum mal normal schmĂŒcken und er ist wieder nur oben geschmĂŒckt wegen der Katz. In 5 Jahren oder so haben wir auch mal nen normal geschmĂŒckten BaumđŸ€Ł
    Jasper macht doch weiterhin gut. Er schlĂ€ft nachts so gut und weckt mich oft nur 1 mal. Ich genieße es solange es anhĂ€lt.
    Ich hab jetzt extra noch mehr Kleidung fĂŒr ihn besorgt weil ich ihn teilweise echt 5-6 mal am Tag umziehen muss. FĂŒr mich brauch ich auch noch mehr shirtS.
    Edward macht sich mittlerweile gut im sprechen und spricht himmlisch gut englisch; deutsch ist auch nicht schlecht. Nur sein französisch lĂ€sst zu wĂŒnschen ĂŒbrig, weil er das halt am seltensten hört. Er ist im moment sehr anstrengend will alles selber machen und hat richtige ZusammenbrĂŒche wenn er was nicht kann/darf. Das ist so anstrengend gerade

    Mein Mann hat gerade ein großes Projekt ĂŒbernommen; er arbeitetet grad so viel wie sehen ihn kaum. Aber er ist total ausgeglichen und gut gelaunt wenn er d ist. Da beschwer ich mich nicht.
    Ok ihr lieben, fĂŒr mich gehts ins Bett!
    Lg
    L mit E&J
    Antwort
  • Kommentar vom 30.12.2021 03:00
    Hey ihr lieben!
    Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachten!
    Mir gehts heut nicht so dolle, d ich eine lumbalpunktion hatte und mir ganz schön der RĂŒcken weh tut.
    Lasst doch von euch hören!
    L und E+J
    Antwort
  • Kommentar vom 30.12.2021 14:18
    Hallo ihr Lieben,
    Incognito das du RĂŒckenschmerzen hast kann ich mir nach so einer Punktion sehr gut vorstellen.
    Gute Besserung!

    Bei uns waren die Weihnachtstage sehr gegensÀtzlich.
    Die Oma von meinem Mann ist vor Weihnachten verstorben mit 91 Jahren.
    Ich sehe es fĂŒr sie als Erlösung an, weil dement im Pflegeheim zu sein und einfach nur warten das es mit einem zu Ende geht stell ich mir nicht schön vor. Da hilft es auch nicht, wenn einer aus der Familie fast jeden Tag zu Besuch kommt.
    Schön war es natĂŒrlich trotzdem nicht.

    Meine zukĂŒnftige SchwĂ€gerin ist zwei Tage spĂ€ter ins Krankenhaus mit Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung. Hatte sich zu dem Zeitpunkt zum GlĂŒck nicht bestĂ€tigt. (Der vET 04.03.22)
    Ihr Blutdruck war aber grenzwertig bis zu hoch. An Heiligabend sollte sie eigentlich entlassen werden, dann war es den Ärzten doch zu riskant und sie musste da bleiben, weil trotz der Medikamente der Blutdruck zu hoch war.
    Am nÀchsten Morgen rief mein Schwager um kurz nach 5 Uhr total aufgelöst an. Er fÀhrt jetzt ins Krankenhaus das Kind wird geholt.
    Die Kleine kam dann mit 39cm und 1050g per Notkaiserschnitt zur Welt.
    Zum GlĂŒck geht es ihr weitestgehend gut, sie braucht bisher nur etwas UnterstĂŒtzung beim Atmen, keine Beatmung. Gestern durfte die Mama fĂŒr 5 Minuten sogar ohne das die Kleine UnterstĂŒtzung brauchte kuscheln.
    Durch Corona darf ein Elternteil vormittags und einer nachmittags fĂŒr 2 Stunden die Kleine besuchen.
    Die Uroma hÀtte sich so gefreut, dass nach 3 Enkel- und 4 Urenkelsöhnen endlich ein MÀdchen auf die Welt gekommen ist.
    Bei Niklas war ihr Kommentar in einer hellen Minute ja "Jungs, immer nur Jungs. Ich will ein MĂ€dchen."

    Am 2. Weihnachtstag haben wir dann erfahren, dass an Heiligabend die Cousine meines Mannes einen Heiratsantrag von ihrem Freund bekommen hat.
    Warscheinlich heiraten sie im Sommer '22.

    Niklas schlÀft mittlerweile nachts fast durchgehend in seinem Bett. Beim FlÀschchen geben lege ich ihn schon rein und dann schlÀft er meistens ein.
    Er liegt am liebsten aber weiterhin zum Schlafen auf einem egal ob am Tag oder in der Nacht.
    Ich kann dadurch viel besser schlafen. Melden tut er sich alle 3-4 Stunden. Bis man wieder einigermaßen ausgeschlafen sich fĂŒhlen wird, wird es wohl noch mindestens 2 Jahre dauern.
    Heute hat Niklas die erste Impfung bekommen, eine sechsfache.

    Jonas spricht von Woche zu Woche mehr Wörter. Er kommentiert oder fragt ganz offensichtlich Ginge gerne.
    Beim schmĂŒcken vom Weihnachtsbaum fing er plötzlich an Teile von "o Tannenbaum" zu singen. Total sĂŒĂŸ.
    Auf Toilette zu gehen weigert er sich weiterhin. Seit 2 Tagen kÀmpfen wir aber auch das er sich die Windel ummachen lÀsst oder selber anzieht. Eine etwas sehr schlechte Kombination.
    Aber auch diese Zeit wird irgendwann vorbei sein.

    Freue mich von euch andern wieder zu lesen.

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.01.2022 04:14
    Hey ihr lieben!
    Ich hoffe das Jahr hat gut angefangen fĂŒr euch.
    Karabienchen,
    Tut mir leid mit der Oma deines Mannes. (Obwohl, so wie du schreibst war’s wahrscheinlich eher ne Erlösung.) und Mist mit dem Baby deiner SchwĂ€gerin. Ich hoffe die kleine verspielt sich schnell. Immerhin schon ĂŒber ein Kilo!
    Toll das Jonas immer mehr spricht, mansche Kinder brauchen einfach lÀnger. Das sauber werden klappt bestimmt auch bald besser.
    Und das niklas jetzt im eigenen Bett schlĂ€ft ist so toll! Jasper schlĂ€ft auch im eigenen Bett. Das steht zwar wie win beistellbwtt an meinem Dran aber er liegt immer darin und nie bei mir (außer morgens mal fĂŒr ne halbe Stunde.) wir schlafen beide auch viel besser so.

    Coco,
    Ich hoffe bei dir ist alles ok!

    Bei uns ist soweit alles klar. Das neue Jahr hat gut angefangen; wir haben alle 4 geschlafenđŸ€Ł war super so.
    Ansonsten ist Jasper weiterhin relativ pflegeleicht. Nur ab 2 ungefĂ€hr schlĂ€ft er nicht mehr so gut und ist dann oft ein bisschen knautschig. Am Montag haben wir die ersten Impfungen gekriegt, da war er 10 Wochen alt und hatte 5,6 kg. Er ist um einiges schlanker als Edward und ist auch nur zwischen der 15-50 percentile. Edward war ja echt immer riesig, ich hoffe bei Jasper passt sich alles🙈.
    Schlafen tut er weiterhin gut und er lĂ€chelt auch total viel und „redet“ schon mit einem.
    Edward ist weiterhin super lieb und ĂŒberhaupt nicht eifersĂŒchtig. Obwohl, manchmal wenn mein Mann sich mit Jasper beschĂ€ftigt versucht er auch mit dabei zu sein und mein Mann kann sich imme nur auf einen der beiden konzentrieren; da merkt man Edward dann schon an das er das blöd findet.
    Edward spricht auch immer mehr und will und das ich mehrmals tĂ€glich mit ihm „the wheels on the Bus“ singe, da singt er auch immer mit.
    Anspruch wollt ich Maltesern ob eure großen den gut ins Bett gehen? Mit Edward ist das immer so ein Kampf. Er geht zwischen 7 und 8 ins Bett; schon beim ZĂ€hneputzen fĂ€ngt die schreierei und heulerei an. Umziehen ist genauso schlimm, weil er sich nicht ausziehen und in den Pyjama will.
    Meistens sind wir irgendwann so genervt das wir ihn „zwingen“ mĂŒssen und er dann im Bett erstmal heult.đŸ€Šâ€â™€ïž
    Es klappt sichtlich ihn selber machen zu lassen, es klappt nicht zu Sagen „noch ein Buch anschauen und dann ZĂ€hneputzen“ es ist echt schrecklich, er will so seinen QuadratschĂ€del durchsetzen
 ich hĂ€tte so gern mal einen schönen Abschluss vom Tag. Außerdem, schlafen eure schon allein ein? Ich bin immer bei Edward bis er schlĂ€ft und hĂ€tte eigentlich gern das ich nur gute Nacht sage und dann gehe

    Aber bevor ich das mache hĂ€tte ich gern mal einen harmonischen Abschluss vom Tag. Falls ihr Tipps habt wĂŒrde ich mich freuen!
    Liebe GrĂŒĂŸe und lasst von euch hören!
    Ich lese euch immer so gerne!
    L mit E und J
    Antwort
  • Kommentar vom 18.01.2022 13:31
    Hallo,
    Schön das du hier wieder etwas geschrieben hast Incognito.
    Ich freue mich auch immer von euch etwas zu lesen.

    Wollte schon in den letzten Tagen geantwortet haben, aber stÀndig ist etwas.

    Danke fĂŒr die BeileidswĂŒnsche.
    Genau ich finde es war fĂŒr sie eine Erlösung.

    Meine kleine Nichte nimmt auch gut zu. Sie wiegt nun 1420g und benötigt gar keine UnterstĂŒtzung mehr beim Atmen. Wenn es so weitergeht, dann könnte es mit der Entlassung zum eigentlichen vET Anfang MĂ€rz etwas werden.

    Das Jasper viel lĂ€chelt und "redet" freut mich. Ich finde es bei Niklas auch immer total sĂŒĂŸ.
    Wie hat er denn seine erste Impfung verkraftet? Niklas war an dem Tag schlecht drauf und abends kam etwas Fieber hinzu.
    Im Februar geht es zur nĂ€chsten U+Impfung fĂŒr ihn. Bin gespannt wie groß und schwer er dann ist.
    Gleichzeitig bekommt Jonas auch noch eine Impfung. Wird also ein lustiger Tag fĂŒr mich mit zwei schlecht gelaunten Kindern die fiebern.
    Anfang April hat Jonas dann seine U7a, da hoffe ich er spricht mit der Ärztin.

    Gestern gab es endlich eine Kita Zusage fĂŒr Jonas ab August. Bis morgen mĂŒssen wir Zu - oder Absagen.
    Unser Wunschkindergarten entscheidet aber erst Ende der Woche welche Kinder genommen werden.
    Daher meinte ich zu meinem Mann wir sagen zu und sonst einfach wieder ab. Nein was macht er. Er ruft dort an und sagt es sei ein unter Druck setzen, da andere Kitas noch gar nicht entschieden haben. 😣

    Leider kann ich dir wegen Edward keine Tipps geben.
    Mit Jonas mĂŒssen wir beim zu Bett gehen auch viel Geduld haben. Beim ZĂ€hne putzen plantscht er so mit dem Wasser, dass man alles wischen kann. Beim Umziehen wird auf dem Bett rumgehĂŒpft...
    Bis er dann unter der Decke liegt dauert es gerne mal.
    Nach der Gute Nacht Geschichte oder auch zwei Geschichten bleibt er meistens liegen und wir machen noch seine Spieluhr an. Dann sagt er manchmal schon "Nacht, raus" oder ich stehe auf und sage "Habe dich lieb, gute Nacht, trÀum was schönes."
    Danach verlasse ich das Zimmer und machen das Gitter und die TĂŒr zu.
    Von wir gehen nach oben bis mein Mann oder ich kommen wieder im Wohnzimmer an vergehen 45-75 Minuten.

    Bei Niklas ist es so, dass er wirklich nur einschlÀft wenn einer bei im Zimmer ist. Da sagen wir uns noch darf es so sein.

    Gleich geht es mit einer Freundin und ihrer Tochter (Jonas seiner Freundin seit er krabbelt und sie noch wie ein KĂ€fer auf dem RĂŒcken lag) Schwimmen.
    Bin gespannt wie es wird, denn Niklas muss auch mit. Jonas liebt es mit den SchwimmflĂŒgeln zu schwimmen, aber mit Niklas gehe ich bestimmt nicht in den tieferen Bereich. Aber da wir zwei Erwachsene mit 3 Kindern sind wird es wohl was werden.
    Antwort
Seite 81 von 81
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten ForenbeitrÀge
Neue ForenbeitrÀge aus den Monatsmamis
BeitrÀge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 28.12.2021
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 29.12.2021
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 36
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern