my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
🍂 🦃 November - Mamis 2021 🍁👶

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 02.03.2021 17:41
    Herzlich willkommen an alle Neuen... 🙋🏼‍♀️

    Meine Übelkeit hat momentan etwas nachgelassen. Zum Glück. Bei meinem Sohn ging das die ersten 4-5 Monate mit der Übelkeit und auch danach war sie nie ganz weg. Bei bestimmten Gerüchen musste ich mich ab und zu immer noch übergeben. Die Übelkeit fing bei meinem Sohn eigentlich in der 6. SSW an, denke ich. Dieses Mal war mir schon vor meinem Test übel 🙈 aber immerhin scheint das Nausema ein wenig zu helfen.
    Ich bin nur froh, dass wir in der U-Bahn die FFP2 Maske tragen müssen. Sonst wäre mir sicher schon längst vom einen oder anderen Parfüm schlecht geworden 😅

    @Blutung
    Ich hatte heute morgen wieder eine leichte Blutung. Dieses Mal ohne GV oder so. Habe dann auch in der Praxis angerufen und die waren echt nett. Sie haben mich aber beruhigt und gesagt, dass bei jeder 4. Frau Blutungen auftreten können und dass wir uns in den meisten Fällen keine Sorgen machen müssen. Solange es wirklich nur wenig ist.
    Sie meinte, das beste ist Ablenkung und ausruhen und sich etwas schonen... dann geht es oft schnell vorbei. Und sie meinte, auf keinen Fall googeln, lieber anrufen... 😉

    Ich finde es auch schade, dass die Männer nicht mitkommen dürfen. Ich hoffe einfach, dass es sich in der nächsten Zeit noch ändert... wir haben ja noch ein paar Monate vor uns.. 😅

    Ich überlege die ganze Zeit, wann es günstig wäre die SS bekannt zu machen... also bei mir in der Arbeit wissen es alle Kollegen schon, weil ich ja jetzt im BV bin, aber meine Familie weiß noch nichts. Nur mein Mann und zwei sehr gute Freundinnen. Aber wann ist ein guter Zeitpunkt, um es den großen Geschwistern zu sagen? Mein Sohn macht sich total Sorgen um mich, weil er mitbekommen hat, dass es mir so schlecht geht zwischendurch. Er erzählt jetzt jedem, dass ich so krank bin und Bauchschmerzen habe... 🙈
    Eigentlich möchte ich ihm das schon gerne sagen, aber macht es Sinn so früh? Hat von euch schon jemand Erfahrung mit dem Thema?
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 18:04
    @aysilini also ich hab meinen Mutterpass rausgesu ht da steht dass ich am Tag der ersten Untersuchung 8+2 war errechnet und laut Ultraschall 7+2. 😅 Da fing die Übelkeit und Kreislauf alles an davor hatte ich von der SS nichts bemerkt hatte nur das Gefühl meine Tage würden noch kommen.

    @Nudel ich hab es heut in der Arbeit auch verkündet da wissen es sowieso sofort die Kollegen auch. Bin nun mit 2 Kolleginnen zugleich schwanger 😅🙈 fast alle gleich weit. Meine Schwester weiß es Plus ihrem Freund da wir sie auch direkt gefragt haben ob sie die Paten werden möchten. Sonst sag ich es der restl. Familie wsl in dieser oder nächster Woche verkünden. Und zum Schluss den Kinder damit sie nichts vorher rumverzählen. 🙈

    Ich komm mit der FFP2 Maske gar nicht klar ich hatte heute während der Arbeit auch etwas Probleme damit leider und werde wohl auf eine normale Maske umsteigen.
    Und ich kenne eine Bekannte die hatte die ganze SS immer wieder Blutungen sie hat eine gesunde Tochter sie ist 1 Jahr alt mittlerweile.
    Ja mal sehen vlt dürfen die Männer bald auch wieder mit. Bei uns meinten sie halt nur im Notfall und mit negativen Test.

    @me Also ich schaue mir keine Werbung mehr an ich habe jetzt so Lust auf Burger King 😂 bei uns ist der nächste Burger King eine Stunde weit entfernt. Das wird ja noch was mit meinen Gelüsten. Und meine Kollegin meinte heute ob mir schlecht sei weil ich so blass bin 😅 also laut der vorherigen SS habe ich noch 3 bis 4 Wochen zeit bevor die Übelkeit los geht
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 18:17
    @Meli1997
    An das Rumerzählen hatte ich auch gedacht. Ich möchte nur nicht gerne, dass mein Sohn es irgendwann mal von irgendwem aufschnappt, wenn es z.b. Oma und Opa schon wissen... ich möchte es ihm dann schon gerne selbst erzählen. Besonders weil das Thema Baby im Bauch gerade ganz aktuell und präsent bei ihm ist, da eine gute Freundin kurz vor der Entbindung ist und unsere Kinder sehr gut befreundet sind...
    Ich warte auf jeden Fall mal den ersten US am 17. ab und dann werden wir sehen, ob wir schon was sagen... ist halt auch immer noch sehr früh.
    Mal sehen...

    @Maske
    Ich habe mehrere FFP2 ausprobiert und habe jetzt eine vom dm mit der ich ganz gut klarkomme... aber den ganzen Tag könnte ich sie nicht tragen...
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 18:53
    Hallo an alle

    Also ich habe leichte Übelkeit. Meistens kommt sie während des Essens. Da esse ich ganz normal und auf einmal wird mir so übel das ich es dann nicht mehr essen kann und sofort aufhöre. Durch die Übelkeit und den Schwindel am Freitag hatte ich ja auch am Samstag schon getestet, weil ich mir so dachte da ist irgendwas anders.

    Ich habe ja mein NMT noch nicht erreicht (denke ich, hab immer Zyklen von 28 bis 30 Tagen, bin jetzt ZT28) und hoffe bei jedem Toilettengang das kein Blut dabei ist.

    Ich habe heute mit meiner Betriebsärztin geredet und sie kümmert sich jetzt drum, dass ich ein betriebliches BV bekomme. Das heißt ich bin ab heute offiziell zu Hause :-) Und habe demnach viiiiieeeeel Zeit xD

    Gelüste habe ich auch, vor allem auf Süßigkeiten und so Salzgebäck. Das kann aber auch vom nicht mehr rauchen kommen.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 19:46
    @Meli ah ok, na dann wollen wir doch hoffen dass es diesmal anders kommt 🍀

    Ich gehe morgen seit dem ich es weiß, zum ersten Mal zur Arbeit. Ich arbeite viel im homeoffice, habe aver einige präsenztage. Sobald ich beim Gyn war, möchte ich aver nur noch im Homeoffice arbeiten..

    @Übelkeit: heute war mir auch ziemlich übel. Immer wenn ich zu lange iwo stand ist mir übel geworden.. und beim kochen 🙄
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 20:11
    @Nudel ich arbeite im Verkauf und habe sie dadurch dauern oben ist für mich mega schlimm werde evtl wirklich auf die normale Maske umsteigen darf man als Schwangere ja auch.

    Mein Kleiner ist erst 2 Jahre da ist es noch nicht schlimm mit dem herumerzählen aber meine Nichten und mein Kleiner Bruder sind zwischen 5 und 8 Jahren alt 😅 ganz gefährliches Alter und aus gewissen Gründen will ich nicht dass es meine Großeltern zu früh erfahren. Sie sind ungeduldig und wohnen mit uns im Haus. Ich will um den ET dann nicht die ganze Zeit besuch von ihnen bekommen ob es wohl schon soweit ist 😅 sie werden wsl einen anderen Termin bekommen damit ich da meine Ruhe habe
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2021 21:46
    Hallo @ alle Neuen und <3-lich Willkommen hier. :)


    Mein Mann meinte vorhin, er will seinem Sohn recht bald von meiner SS erzählen, damit dieser sich schon einmal an den Gedanken gewöhnen kann und weil wir ja zusammenwohnen und er sieht, dass ich momentan die ganze Zeit zu Hause bin und das für ihn komisch ist. Naja, ich denke, dass das okay ist. Immerhin würde er ja auch mitbekommen, wenn was schiefgehen würde. Und so muss ich es im Falle eines Falles nicht verheimlichen.
    Beim Rest der Familie will ich aber noch etwas warten. Mein Opa hat Ende April Geburtstag. Da wäre ich dann fast in der 14. Woche (also wenn man mit 1. Tag letzte Mens rechnet - oder eben kurz vor der 12. Woche wenn man vom Zeugungszeitpunkt ausgeht). Da werde ich es ihm und meiner Oma dann sagen. Wollte es Oma eigentlich ehere sagen, weil sie ja so schwer krank war/ist. Aber im Moment klingt sie so gut und ist so gut drauf, dass ich noch etwas warten kann. Und wenn die beiden es wissen, werde ich es auch dem Rest mitteilen.

    Freitag endlich Gyn-Termin. Und dann muss ich mir überlegen, wann ich es meinem AG sage. Und dann mal sehen, wie der damit umgeht. Und wo er mich ggf. hinsteckt. Ich darf ja dann noch nicht einmal mehr Blut abnehmen oder i.V. Zugänge legen, keine Medikamente spritzen und und und... o.O Ich bin echt gespannt, was der findet. Aber erstmal Freitag abwarten und schauen, was der Gyn sagt. Also ob man schon was sieht im US. Gott, ich laber heute so wirres Zeug, ich kanns immer noch nicht wirklich glauben, dass das jetzt real sein soll...:D
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 07:13
    Guten Morgen an euch :-)

    @Missmiezekatze - Ich kenne das Gefühl, für mich ist es auch noch nicht real. Obwohl ich schon im BV bin. Ich hätte mich so sehr gefreut es auch noch meiner Oma erzählen dürfen, aber sie ist leider im Januar an Corona gestorben. In meiner Familie war es oft so, dass wenn jemand "gegangen ist", kam ein neues Baby nach. Diesmal darf ich das neue Baby bringen xD Aber natürlich hätte ich es meiner Oma viel lieber selbst noch erzählen können, dass sie zum 4. mal Uroma wird :-(

    @me - Ich war gestern schon um 20 Uhr im Bett und bin demnach heute schon seit 5 Uhr wach. Naja vielleicht mache ich später noch ein Mittagsschläfchen xD Das ziehen im UL ist immer noch da und ich habe immer noch Angst das die Mens kommt. Ich glaube Ende der Woche kann ich dann das erste Mal aufatmen und auf den ersten Gyn Termin hinfiebern :-)
    Wir fahren am WE vor dem 12.4. unsere Eltern besuchen (seine wohnen 300km entfernt und meine 600km, deswegen verbinden wir das immer) und da wollen wir es dann auch erzählen. Beim letzten Mal mussten wir es am Telefon sagen und das war nicht so schön. Deswegen freuen wir uns umso mehr darauf ;-)
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 09:16
    Guten Morgen ihr Lieben und Hallo alle neuen in der Runde :)

    Ich hoffe das bei euch die Übelkeit echt nicht so arg wird, das klingt mega fies... Bin froh noch nix zu haben aber auch meine beste Freundin meinte bei ihr fing es ab der 7ten Woche an, das macht mir Mut :D
    Mir reichen eigentlich ja schon die ständigen Kopfschmerzen :D

    Gestern Abend hatte ich auch sehr Mensähnliche UL Schmerzen aber bisher nix schlimmes gewesen man macht sich ja doch gedanken.

    Wir erzählen es auch erst ab der 12.ten Woche, nur meine beste Freundin weiß schon bescheid :) Die hat selbst jetzt ein 6 Monate altes Mädchen und da ist es toll wen zum Austausch zu haben bzgl der Schwangerschaft.

    Meinen Eltern werden wir es wohl früher sagen müssen, was mir eigentlich so garnicht passt... aber die ziehen in 3 Wochen um und wir helfen da muss ich dann sagen das ich nicht viel schleppen kann... passt ja immer... aber alle anderen erst ab der 12ten Woche.

    Ich würde ja die Zeit zu gern vordrehen hab schon als Lust mir Listen zu erstellen was wir brauchen und Zimmer renovieren, das steht noch leer etc :D Aber das ist ja alles noch zu früh :D
    Bin so hibbelig und will den ersten Body haben :D Geduld wurde mir nie in die Wiege gelegt :D

    Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenteiler! Schont euch und passt auf euch auf <3
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 12:59
    @aysilini, ich habe gelesen du wohnst in München? Hast du ggf Lust dich auszutauschen? Ich wohne auch in München und bin jetzt auch gerade in der 4. (oder 5.) Woche - also meine Periode habe ich diese Woche noch nicht bekommen und die Tests waren alle positiv. Entbindungstermin wäre der 4.11.2021.

    Es wäre unser erstes Kind und ich würde mich riesig freuen, wenn ich so noch jemanden aus meiner Umgebung kennen lerne, der die Gleichen Freuden und auch Problemchen hat 😊

    Lg

    Becci
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 13:03
    Und Hallo natürlich auch an alle anderen, toll, dass es hier sowas gibt, ich habe schon ganz verzweifelt gesucht, nach ein paar Menschen, die in der selben Situation sind und es ist toll zu lesen und zu sehen, dass es vielen ähnlich geht ☺️ Ich Drücke allen ganz fest die Daumen und freue mich über einen tollen Austausch :)
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 14:37
    Herzlich willkommen Becci, ich bin auch aus München... 😉 jetzt sind hier schon 3 Münchner Mamis... aus welchen Stadtteil kommst du? Ich wohne in Milbertshofen.

    Wie geht's euch sonst so heute? Mir ist ein wenig schwindelig und die Übelkeit ist heute auch wieder stärker geworden, könnte aber auch an den Chips liegen, die ich gegessen habe... 🙈 das waren wohl etwas zu viele...

    Ansonsten weiß ich gar nicht wirklich, was ich mit meiner freien Zeit anfangen soll. Ohne meine Arbeit fehlt irgendwie eine Aufgabe... kann das Nichtstun noch nicht so richtig genießen... heute habe ich mal das Wohnzimmer geputzt und morgen werde ich mal den Schrank von meinem Sohn ausmisten. Der ist schon wieder so gewachsen, dass viele Klamotten schon wieder zu klein sind... 🙈

    So, ich wünsche euch noch einen schönen Tag...
    Liebe Grüße an euch alle!!! 🙋🏼‍♀️
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 14:43
    Hallo Nudel :)

    Das habe ich gar nicht gesehen! Habe nur den Beitrag von @aysilini gesehen :)

    Ich komme aus Sendling.
    Schlecht ist mir ehrlich gesagt noch gar nicht. Da habe ich wohl noch Glück.

    Ich bin auch noch ganz normal arbeiten. (Arbeite im Home Office) - bei mir auf Arbeit weiß es auch noch keiner.

    Vorm ersten FA Termin will ich da niemandem was sagen (nur Partner und beste Freundin wissen es :))
    Meinen ersten Termin bei meiner FA habe ich auch erst am 23.03.2021 :)
    Aber ich bin da auch noch recht entspannt.
    Ich hoffe, dass das auch so bleibt.

    Am Anfang waren natürlich erstmal solo viele Fragen: was muss ich jetzt tun, wo muss ich mich anmelden ect ☺️.
    Aber jetzt habe ich ein paar Infoabende terminiert und gucke mich dann mal um :).

    Hoffe euch geht es allen gut!
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 16:59
    Hey
    Ich hab grad einen Moment Zeit.
    Ich bin ein bisschen verwirrt wie das hier abläuft mit der Betreuung.
    Man kann nur einen gym oder eine Hebamme haben so wie’s aussieht. Hebammen wollen mich aber nicht da ich eisikoschwanher bin...
    Dabei wäre mir das so viel lieber!
    Naja.
    Sonst gehts mir soweit gut, mir ist latent übel; kochen ist eine Herausforderung und ich bin so viel schneller außer Atem.
    Ist hier noch jemand der noch stillt? Mein Sohn stillt noch, zum Mittagsschlaf und abends und manchmal auch nachts.
    Gottseidank hab ich noch nicht mit schmerzenden Brüsten zu tun.
    So, ich werd mal noch ein bisschen mich ausruhen, der Sohn macht grad Mittagsschlaf. Und da wir heute 4 grad plus haben will ich vllt noch auf den Spielplatz.
    Ich bin froh wenn der Winter rum ist.
    L.
    Antwort
  • Kommentar vom 03.03.2021 18:20
    @Incognito darf ich fragen warum du eine Risikoschwangerschaft hast?

    @me also ich meine Schwangerschaftsanzeichen sind ziemlich präsent. Brustschmerzen und Unterlei bsziehen hab ich fast dauerhaft. Ich rieche meine Umgebung schon extrem und Schwindel setzt such ein. Und ansonsten hab ich echt ständig Gelüste 😅🙈 und das mit dem Schlafen ist auxh grad soein Thema ich bin dauer müde aber nachts kann ich schlecht schlafen und untertags ruft die Arbeit und der Sohnemann braucht Aufmerksamkeit
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 07:24
    Guten Morgen Mädels :-)

    @ Meli - Das Problem mit dem Schlafen kenn ich. Bin spätesten um 10 im Bett und schlafe sofort ein. Aber ab halb 5 bin ich hellwach und kann nicht mehr schlafen. Das ist jetzt seit drei Tagen so. Gut ich habe den Vorteil das ich im BV bin und noch keine Kinder habe. Das heißt ich kann mich wenn ich will Nachmittags nochmal hinlegen. :-) Brustschmerzen habe ich auch. Das wird von Tag zu Tag stärker.

    @me - Immer noch ständig Hunger. Lustig ist aber das mein Körper mir sofort sagt wenn es zu viel ist. Meistens hole ich mir eine zweite Portion weil ich noch Appetit habe. Dann nehme ich drei Gabeln von und dann wird mir plötzlich soooo schlecht das ich sofort aufhören muss. xD Und dann kann ich auch nicht nochmal schlafen.
    Ich habe mir heute einen Monsieur Cuisine ergattert und schon ein bisschen in die Zukunft geguckt. Habe meinem Freund dann so gesagt das man da später ja den Babybrei selbst machen kann xD.
    etzt bringe ich meinen armen Kater gleich zum kastrieren und Chippen xD
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 08:56
    Guten Morgen :)

    @Incognito das ist ja blöd das nicht beides geht. Sehr komisch... Der Gyn ist ja nicht so flexibel wie eine Hebamme und auch wegen der Wochenbettbetreuung kannst du da wenigstens für eine Hebamme haben? Und ich wünsche dir, trotz Risikoschwangerschaft, eine ganz tolle Kugelzeit :)

    @me Hach seit ich schwanger bin mag ich ja Donnerstage :D Ich habe heute Wochenwechsel und bin nun in der 6 SSW :)
    Habe schon heute morgen früh die ganze Zeit wieder den Unterleib deutlich gespürt und mein Kreislauf ist auch heute echt Banane. Hab eben fix die 2 Bäder, Küche und Büro sauber gemacht und hatte zwischenzeitlich ziemlich Kreislauf und bin k.o :D Teile mir jetzt Haushalt etwas auf sonst hab ich easy alles an einem Morgen weg gemacht!
    Hab die letzten 2 Nächte kaum geschlafen. Mein Mann hat immer mal so Schübe wo er extrem schnarcht -.-
    Übelkeit bleibt bisher immernoch aus nur wenn ich Hunger bekomme dann sofort :D Das steigert sich nicht langsam sondern dann muss jetzt sofort was gegessen werden :D

    Was den Frauenarzt bei uns angeht bin ich ja echt froh... Mein mann muss zwar draußen warten, während ich im Wartezimmer bin, komme ich aber in den Untersuchungsraum darf er dazu kommen, bei jedem Termin. Bin da so wahnsinnig froh drum da es unser erstes und geplantes einziges Kind sein soll :) Da wäre es echt mega schade wenn er alles verpassen würde.
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 13:18
    Guten Morgen!
    Anscheinend kann nach der Geburt eine Krankenschwester kommen, die wiegt dann das Kind und hilft beim stillen usw.
    Aber keine Hebamme, die Krankenkasse zahlt entweder Hebamme oder gyn.
    Ich muss jetzt auch extra zu einem Labor zum blutabnehmen, zu einer ultraschallklinik für den ersten Ultraschall in 2 Wochen und muss wohl immer den Sohn mitschleppen weils anders nicht geht.
    Ich habe ms und muss auch während der Schwangerschaft behandeln, daher die risikoschwanherschaft.
    Hab aber das gleiche Medikament wie schon bei meinem Sohn, deshalb mach ich mir da keine Sorgen.
    Der ist leider gerade so anstrengend, will nicht am Tisch sitzen, nur auf meinem Schoß, jeden Morgen sind wir um 5.30-5.45 wach und durchgeschlafen hat er noch nie.
    Puh.
    Wirklich anstrengend gerade.
    Dafür hab ich bis auf leicht Übelkeit bisher noch keine großartigen Probleme.
    Lg
    L.
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 16:33
    Hallo ihr Lieben! :)

    Ich komme gerade vom Kennenlerngespräch mit einer Hebamme. Nein, falsch. Mit Meiner Hebamme. :D Die war mir soooo sympathisch, dass ich mich direkt angemeldet habe.
    Sie darf jetzt auch die Betreuung zu 50% übernehmen (sprich: Vorsorge), weil ich mich wirklich gut aufgehoben fühle da. Sollte mein Gyn das nicht akzeptieren wollen, würde sie sogar helfen, mir eine kooperativere Gyn zu suchen. <3

    Seit heute Nacht bin ich wohl jetzt auch offiziell im "Club der Schwangeren". Bin wach geworden, weil mir speiübel war und ich Richtung Klo rennen musste. Seitdem ist mir den ganzen Tag schon übel. Mal mehr, mal weniger. Aber immer irgendwie übel.
    Der Bauch zieht weiter, aber das nehme ich jetzt mal als gutes Zeichen hin - immerhin tut sich was. :)
    Müde bin ich ohne Ende, nachts aber oft wach, dafür schlafe ich dann den halben Tag. Kopfschmerzen hier und da, meistens eher Schwindel und schmerzende Brüste. Also noch geht es. :) Noch kann ich es als Zeichen für "es ist alles okay da drinnen" schönreden. :D

    Und heute habe ich auch meinen letzten SS-Test gemach. Ich schwöre. :D Aber wollte zumindest einmal auf dem CB mit Wochenanzeige "schwanger, 3+" sehen. Hat geklappt. :D Jetzt ist aber gut. Wird langsam teuer, ständig zu testen. :D
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 17:29
    Hallo ihr Lieben,

    Wie geht's euch heute?
    Bei mir ist die Übelkeit heute echt sehr erträglich und ich habe gleich die Zeit genutzt und Fenster geputzt. 😅

    @Hebamme
    Meine Freundin hat mir eine gute Hebamme empfohlen, mit der sie richtig gut zufrieden war bzw ist. Die werde ich vielleicht mal anschreiben, aber erst nach dem nächsten Gyn Termin, den möchte ich noch abwarten.
    Antwort
  • Kommentar vom 04.03.2021 18:16
    Hey :-)

    Ich habe auch schon eine Hebamme angeschrieben und warte jetzt noch auf die Antwort von ihr. Nach ihrer Seite zu urteilen ist sie ganz sympathisch, aber das stellt sich natürlich erst raus wenn man sich persönlich kennenlernt.

    Also ich bleibe bis jetzt noch verschont von der Übelkeit. Mal sehen ob und wann sich das ändert. Heute ist mein spätester NMT (ZT30) und es sind Gott sei Dank keine Blutungen in Sicht ;-)

    @Zoey90 Ich hab auch immer Donnertags Wochenwechsel, bin aber jetzt grad mal 4+0 xD Aber ich bin seeeehr optimistisch das es noch 36 Wochenwechsel geben wird :-)
    Antwort
  • Kommentar vom 05.03.2021 07:57
    Also das mit dem Müde sein und nachts nicht schlafen können ist wohl weit verbreitet. Gestern abend bin ich eigl gut eingeschlafen dann wurde aber mein Sohn wach und dann konnte ich kaum einschlafen vor Übelkeit. Und war heute gegen 4 Uhr wieder wach und konnte nicht mehr richtig schlafen.
    Ich hab Wochenwechsel immer Samstags 😅 also Morgen bin ich dann 5+0 also die 6ssw beginnt.

    @Jaba dass mit dem Hunger kenne ich auch 😅 ich will was unbedingt und dann ist dass oft doch nicht so toll und mir wird etwas übel. Und ich habe mir letztens meinen Lieblingseistee geholt der schmeckt mir gar nicht mehr 😅 musste die Hälfte wegleeren ich fand ihn einfach schrecklich.
    Antwort
  • Kommentar vom 05.03.2021 08:07
    Guten Morgen Ihr Lieben :)

    Ich bin jetzt Woche 5 Tag 1 und das Problem mit dem Müde sein habe ich leider auch.
    Abends schlafe ich echt schlecht weil ich ständig pipi muss und noch nicht so recht auf der Seite schlafen kann (ich bin notorischer Bauchschläfer aber ich will mich schon mal umgewöhnen 😅)

    Schlecht ist mir Gottseidank noch nicht, vllt bleibe ich ja verschont. Das hört sich ja echt schlimm an. Ist euch denn nur übel oder müsst ihr euch auch übergeben?

    Ich bin seit gestern im Geburtshaus angemeldet. Muss man wohl sehr früh machen :‘D.
    Hoffe, dass das die richtige Entscheidung ist und ich dann nicht doch total verzweifelt bin.

    Mir war das mit einer Hebamme auch so wichtig, dass ich mir einfach dachte: Hauptsache die Hebamme rennt nicht wie im Krankenhaus weg zu einer anderen Schwangeren und lässt mich allein.
    Deshalb habe ich mich dafür entschieden und so habe ich alles zusammen.
    Und ich habe viel zu viel Angst vor einer PDA 🤣

    Finde es nur schade, dass man keine Kurse so richtig dann hat wegen coroni um andere Leute kennen zu lernen :)

    Habt ihr euch schon auf die Suche gemacht, bzw. Wollt ihr im Krankenhaus oder im Geburtshaus?

    Liebe Grüße an alle und einen guten Start in den Tag 😊
    Antwort
  • Kommentar vom 05.03.2021 09:59
    Guten Morgen :)
    Endlich Freitag! Ich hoffe euch geht es soweit gut :)
    Heute Nacht hab ich endlich mal gut geschlafen, merkt man auch direkt bin heute echt fit :D Hab schon das ganze Haus geputzt.
    Mein Mann ist unterwegs der muss heute das Auto von seinen Eltern zurückbringen (hatten wir leihweise) und muss über 2 Std fahren hab gestern geheult deswegen :,D fand es so schlimm das er alleine fährt das ihm was passiert etc total durchgedreht die Hormone.

    MissMietzekatze hat doch heute Frauenarzt Termin? Bin schon gespannt :) Bei mir dauert es nun auch endlich nicht mehr lange :D Kanns kaum abwarten! Bin heute auch sehr positiv gestimmt und genieße es das es mir gerade mal richtig gut geht :D

    Hebamme suche ich ab Mittwoch wenn ich beim Frauenarzt war :) Entbinden möchte ich wohl schon im Krankenhaus, da fühle ich mich einfach sicherer :D
    PDA etc schließe ich definitiv nicht aus man weiß ja vorher nie wie es wird, ganz egal wie sehr man alles plant! Ambulant Entbinden hat zwar seinen Reiz denke aber das ich die 2 Tage im Krankenhaus bleibe alleine das ich nicht den STress hab einen Kinderarzt für die U2 zu finden, so wird das alles noch im KKH gemacht aber für die ganzen überlegungen ists noch etwas früh :D
    Antwort
  • Kommentar vom 05.03.2021 10:30
    Hallo ihr Lieben,

    allen herzlichen Glückwunsch!
    Ich habe letzte Woche positiv getestet (nach einem frühen Abgang im November) und dachte, ich muss nun irgendwas tun, sonst werde ich verrückt beim "brüten" und nachdenken...

    Ich habe eine Tochter, die ist 2,5 Jahre. Sie haben wir nach einer Eisprung auslösenden Spritze bekommen. Das war der 1. Versuch in der Kinderwunschklinik und hat direkt geklappt. Ich wurde mit PCO hingeschickt von meiner Gyn.

    Nun hat es auf natürlichem Weg geklappt und ich zitterte noch sehr, ob es dieses Mal positiv ausgeht, denn gestern bei meiner Gyn hat man noch nichts, ausser einer hoch aufgebauten Schleimhaut gesehen.
    Zudem ist "nur" der empfindlicher Test positiv gewesen, aber ich gehe davon aus, dass es am verdünnen Urin lag. Hoffentlich! Nicht, dass die Schwangerschaft sich schon wieder aus dem Staub macht. Mir wurde noch Blut abgenommen und ich warte darauf, was es ergibt. Glaube aber, die Werte bringen nur in Relation etwas.
    Ich weiß, das kann alles ganz normal sein (5. Ssw, 4+2), aber ich habe große Sorge, dass es nun wieder so ausgeht, wie im November...
    Diese Sorgen sind wahrscheinlich auch ganz normal... Daher habe ich mir heute einen Tag zu Hause gegönnt.
    Arbeite als Lehrerin, würde ich mich schwanger melden, müsste ich auch im Homeoffice arbeiten. Aber das möchte ich noch nicht. Habe zu große Angst, dass noch was passiert und ich dann in meinem neuen Kollegium den Blicken stand halten muss.

    Ich hoffe, es ist okay dass ich so spät zu euch dazustoße. Habe mir die vielen Beiträge schon durchgelesen und finde mich in vielem wieder: Kopfschmerzen, Ziehen im Unterleib, Spannung in der Brust, Kreislauf und Flauheit am Morgen und Abend...

    Wie lenkt ihr euch ab?
    Ab dem Nachmittag schafft meine Tochter das ganz gut, zum Glück!

    Antwort
Seite 4 von 46
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 30.04.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 07.05.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 13.05.2022

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern