Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ernährungsplan ausreichend mit 27W?"

Anonym

Frage vom 17.11.2001

Meine Tochter ist 27 Wochen alt, ich habe Sie jetzt abgestillt. Sie erhält morgens 240 ml Folgem., mittags Karotten mit Kartoffeln + 100 ml Folgem., nachmittags 240 ml Folgem. + Apfelmus und abends einen Reisflockenbrei mit Apfel + 240 ml Folgem. Zusätzlich sehr wenig abgekochtes Wasser. Erhält meine Tochter zuviel Folgemilch? Wiewiel Flüssigkeit muss meine Tochter (ca 8900 g) zu sich nehmen. Sollte ich ihr auch Tee geben? Der Stuhlgang meiner Tochter ist manchmal etwas hart.

Anonym

Antwort vom 19.11.2001

In diesem Alter sind etwa 500 ml- aufgeteilt in zwei Flaschenmahlzeiten pro Tag in Form von Folgemilch und etwa 500 ml Flüssigkeit in Form von Tee ungesüßt(Fenchel-Kümmel/Anis), reinem abgekochten Wasser ohne Kohlensäure oder auch verdünnten Obstsäften ebenfalls ungesüßt im Normbereich, wobei die zusätzliche Flüssigkeitsmenge dem individuellen Bedarf angepaßt sein sollte und auch entsprechend variieren kann.
Bei hartem Stuhlgang ist unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten! Mit der Zeit wird sich die Menge der Beikost erhöhen und damit wird Ihre Tochter dann auch die anschließende Folgemilchmahlzeit reduzieren bzw. gar nicht mehr brauchen. Zur Unterstützung der Verdauung ist ebenfalls eine Bauchmassage im Uhrzeigersinn mit einem Fenchel-Kümmelölgemisch sinnvoll.
Mit freundlichen Grüßen

25
Kommentare zu "Ernährungsplan ausreichend mit 27W?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: