Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Tochter, 5 Mon. möchte nach dem Gläschen und nachts nochmal gestillt werden"

Anonym

Frage vom 12.02.2002

Meine Tochter (5M) schläft nicht mehr

Liebes Hebammenteam.
Seit ca. 3 Wochen bekommt meine Tochter (5M, bis dahin voll gestillt) Beikost in Form von Gemüsebrei. Vor ca. 1,5 Wochen begann sie durchzuschlafen, nachdem sie abends eine Flasche Beba HA1 (100ml) bekam. Abends läßt meine Milchmenge nach, und ihr genügt nicht mehr was sie aus der Brust bekommt.
Seit ca. 3-4 TAgen wird sie wieder nachts um 3-4 Uhr wach um gestillt zu werden. Soll ich die abendliche Menge die ich ihr in der Flasche gebe erhöhen?
Außerdem will sie nachdem sie ein kleines Gläschen ganz gegessen hat noch gestillt werden. Wie kann ich ihr das "abgewöhnen"?
Ich bedanke mich im voraus.
MFG

Anonym

Antwort vom 15.02.2002

-Sie können durchaus die abendliche Fläschenmenge erhöhen, aber dann sollten Sie sie nicht noch zusätzlich anlegen, da sie dann wahrscheinlich zuviel trinkt und es sich angewöhnt, danach noch gestillt zu werden. Vielleicht hilft Ihr ja auch noch ein Abendbrei vor dem Fläschen. Aber anscheinend hat Sie Hunger, sonst würde Sie nicht wach werden.
Wenn Sie ein Gläschen gegessen hat und dann noch gestillt werden will, ist sie auch dann wahrscheinlich nicht richtig satt. Geben Sie ihr einfach etwas mehr und legen Sie sie nicht mehr danach an. Sie gewöhnt es sich schnell ab, wenn Sie merkt, es gibt nach dem essen keine Brust mehr. Geben Sie Ihr lieber etwas Tee danach zu trinken.

14
Kommentare zu "Tochter, 5 Mon. möchte nach dem Gläschen und nachts nochmal gestillt werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: