Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger bei positivem SS-Test + Blutungen?"

Anonym

Frage vom 10.03.2002

obwohl ich schon 3 Kinder habe, stellen sich doch immer wieder neue Fragen.

Seit der Geburt meines 3. Kindes habe ich einen recht unruhigen Zyklus von 27-30 Tagen (vorher pünktlich alle 28 Tage). Die vorletzte Blutung kam nach 26 Tagen und dauerte kurze heftige 4 Tage (vorher meist 8 Tage) und nun blieb meine Regel aus. Am 32 Tag machte ich einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke, der positiv ausfiel. Heute (2 Tage später) haben Blutungen (helle) angefangen. Gehe ich nun davon aus, dass ich doch nicht schwanger war und die Regel sich einfach nur verschoben hat oder gehe ich davon aus, dass die Schwangerschaft abgebrochen wurde? Einen Termin bei meinem Frauenarzt bekomme ich leider erst in 1 Woche und bin schon etwas beunruhigt.

Im Voraus Danke für eine Antwort!
Viele Grüße

Anonym

Antwort vom 12.03.2002

Zuerst mal zu Ihrem Zyklus: 27-30 Tage ist für viele Frauen ein regelmässiger Zyklus :-)
Trotz der hellen Blutung nach dem positiven Test, muss es nicht heissen, dass die SS gleich wieder abgegangen ist.
Manche Frauen bluten auch noch in der Schwangerschaft regelmässig alle 4 Wochen... Allerdings haben Sie den Test
sehr früh nach Ausbleiben der Regel gemacht. Viele machen das nicht und stellen dadurch auch nicht fest, dass
Sie vielleicht mal 2 Wochen schwanger waren. Es könnte also auch sein, dass der nächste Test negativ ausfällt
bzw der Frauenarzt keine SS feststellen kann. Leider kann man dies in diesem frühen Stadium nicht oder
kaum beeinflussen - es ist ja auch <die Zeit der guten Hoffnung>...Ich wünsche Ihnen alles Gute!

16
Kommentare zu "Schwanger bei positivem SS-Test + Blutungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: