Themenbereich: Rückbildung

"Woher weiss ich, wann mein Beckenboden wieder belastbar ist? ..."

Anonym

Frage vom 01.01.2003

Ich habe gelesen, dass man nach der Entbindung zuerst wieder den Beckenboden trainieren soll, bevor man wieder zu anderen Sportarten übergeht. Woher weiß ich, wann mein Beckenboden wieder belastbar ist ? Ich möchte dann nämlich mit Fahrradfahren, Bauchtraining und allgemeines Gewichttraining für die großen Muskelgruppen beginnen. Stillen möchte ich auch, aber solange es sich nicht um vibrierende Sportarten handelt, ist Sport während der Stillzeit ja kein Problem, oder ?

Anonym

Antwort vom 03.01.2003

-Sie sollten diese Zeit erst auf sich zukommen lassen und dann entscheiden...Sie spüren
wahrscheinlich körperlich, wann der richtige Zeitpunkt sein wird, um mit dem Sport zu
beginnen. Aber wahrscheinlich wird das erst etliche Wochen nach der Geburt sein,
vielleicht sogar erst Monate nach der Geburt. Sie wissen ja nicht, wie die Geburt
verläuft und was für ein Kind Sie haben werden. Wenn es ein anstrengendes Baby
sein wird, sind Sie froh, wenn Sie mal schlafen können. Wenn es Ihnen körperlich und
seelisch aber gut geht, können Sie bald nach der Geburt vorsichtig wieder anfangen, sich
sportlich zu betätigen. Ich persönlich finde es aber immer sinnvoll, zuerst den
Rückbildungskurs zu beginnen, bis man wieder voll einsteigt mit Sport. Der
Rückbildungskurs beginnt normalerweise zwischen der 6. -8. Woche nach der Geburt und
geht ca. 8 Wochen lang. Bei manchen Frauen läßt die Milchbildung mit Sport dann
tatsächlich nach, auch das muss man abwarten...Sie haben spätestens nach der Geburt eine Hebamme,
mit der Sie das alles ganz aktuell dann nochmals besprechen können, entsprechend Ihrer
körperlichen Fitneß. Alles Gute!

25
Kommentare zu "Woher weiss ich, wann mein Beckenboden wieder belastbar ist? ..."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: