Themenbereich:

"7 Monate - Müßte sie nicht schon anfangen erste Krabbelversuche zu machen?"

Anonym

Frage vom 05.09.2003

Hallo liebes Hebammenteam,
meine Tochter ist 7 M. alt, sie sitzt schon, aber krabbelt noch nicht.Wenn sie auf dem Bauch liegt, schiebt sie sich höchstens rückwärts.Müßte sie nicht schon anfangen erste Krabbelversuche zu machen? Dann hat sie noch ein anderes Problem, nämlich das mit dem Einschlafen, vor allem abends.Sie schläft prinzipiell nur mit Teeflasche im Mund ein und auch das dauert ziemlich lange, manchmal stehe ich fast 1 Std. an ihrem Bett bis sie endlich schläft. Seit einigen Wochen schläft sie auch nicht mehr durch.2-3 Mal wacht sie in der Nacht auf. Kann ich das irgendwie beeinflussen, dass sie bald wieder durchschläft.Da meine Tochter mich den ganzen Tag über sehr in Anspruch nimmt, nervt das ständige Aufstehen in der Nacht natürlich sehr! Hätten Sie vielleicht einen Tip? Vielen Dank im voraus!

Anonym

Antwort vom 05.09.2003

-Da die Entwicklung bei Kindern sehr unterschiedlich abläuft, gibt es kein Muß, was ein Kind mit 7 Monaten können/machen sollte. Wenn Sie 10 Kinder im gleichen Alter vergleichen, würden Sie feststellen, daß sich alle Kinder unterschiedlich entwickeln. Zum Beispiel gibt es Kinder, die mit 6/7 Monaten schon ihre ersten Zähnchen bekommen, andere jedoch erst mit 1 Jahr.
Hier aber einige Beispiele, was ein Kind vielleicht schon machen kann mit 7 Mon.
Das Baby bewegt sich immer mehr. Es dreht sich vom Bauch in RL und zurück und versucht es immer wieder. Es stemmt sich mit beiden Ärmchen hoch und bemüht sich nach vorne zu schieben; gelingt aber nur selten!
Meistens bewegt es sich nur rückwärts, weil die Arme kräftiger sind als die Beine. Es wird sauer, wenn es etwas erreichen will und es nicht kann; wird aber nicht aufhören, danach zu greifen(gut für die Entwicklung)
Wenn das Baby auf dem Rücken liegt, entdeckt es seine Füßchen, nimmt seine Zehen auch in den Mund....
Beim Einschlafproblem sollten Sie überprüfen, ob Sie einen geregelten Tagesablauf haben, d.h. feste Mahlzeiten, Schlafzeiten, Einschlafrituale usw.
Wenn Organische Ursachen ausgeschlossen sind könnte es evtl. auch am Zahnen liegen? Mit 6/7 Mon. können schon die ersten Milchzähne durchbrechen. Das kann ganz unauffällig passieren. Es kann Ihrem Baby aber auch Schwierigkeiten bereiten. Die Symptome wären, vermehrter Speichelfluß, weinerlich sein, versuchen auf allen möglichen Gegenständen herumzubeißen. Oft Appetitlosigkeit, Schlafprobleme, vielleicht auch ein bißchen Fieber.
In den Büchern „Kinder reisen durch die Nacht“ von Ulrich Rabenschlag und „Jedes Kind kann schlafen lernen“ können Sie Anregungen finden zum Thema Schlafprobleme... Grüße

24
Kommentare zu "7 Monate - Müßte sie nicht schon anfangen erste Krabbelversuche zu machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: