Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ernährung bei 10 Monate altem baby"

Anonym

Frage vom 02.01.2004

Hallo liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist nun fast 10 Mon. alt. Wie sollte sein Speiseplan am besten aussehen??? Morgens nimmt er immer noch die flasche, Vormittags entweder die Flasche oder einen Obstbrei ( der brei allein reicht ihm nicht ) mittags ein Brei, nachmittags einen obst-getreide-brei und abends als abschluss eine milch. Er möchte auch gern von unseren tellern naschen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass mein sohn oft eine verstopfung hat und dann setzen wir für einen tag die breimahlzeiten ab und er bekommt nur milch. er trinkt auch dazu seinen fencheltee mit apfel oder anderem saft gemischt. da wären wir auch schon bei der nächsten frage: was kann ich machen, damit sein stuhl flüssiger wird? Er schreit sehr, wenn der stuhl zu fest ist und es bereitet ihm schmerzen.

Antwort vom 03.01.2004

-Er muss viel trinken, außerdem sollten in die Breimahlzeiten Öl od. Butter gemischt werden, erstens braucht er das fett und zweitens wird dadurch auch der Stuhl weicher und „flutschiger“. Er darf und soll sich durchaus langsam an das gewöhnen, was Sie selber auf dem teller haben; geben Sie ihm von allem ab, sofern es nicht stark gewürzt oder allergieauslösend sein kann, oder etwa schwierig zu essen, viele Kinder haben zB Schwierigkeiten ein Salatblatt klein zu kriegen mit den paar Zähnchen, die sie im Mund haben. Im Alter von 1 Jahr kann seine Ernährung so weit umgestellt sein, dass er überwiegend bei ihnen am Tisch mitessen kann – allerdings sollte seine Portion vor dem Würzen auf seinen teller abgefüllt werden.

17
Kommentare zu "Ernährung bei 10 Monate altem baby"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: