Themenbereich: Stillen allgemein

"Kind lehnt Flasche ab"

Anonym

Frage vom 17.06.2004

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn ist 4,5 Monate alt.Seit 3 Wochen habe ich mit Beikost angefangen dh.eine Zwischenmahlzeit(mittags)das sind Karottenmus und bereits auch schon Gemüse-Fleisch-Brei was er gerne isst.Ich möchte jetzt nicht ganz abstillen aber möcht ihm auch langsam die Flasche geben (HA-Nahrung oder Pre-Nahrung?)da ich ihn auch mal nachts meinen Eltern abgeben möchte.Ich habe es schon einmal versucht aber er nimmt die Flasche nicht an obwohl er daraus Tee oder Saft trinkt.Abpumpen möchte ich nicht weil die Milchbildung wieder zu stark ist.Kann ich ihm auch langsam die Abendmahlzeit durch einen Brei ersetzen?Ich möchte nur noch 2 mal am Tag stillen. Wie gewöhne ich ihn an die Flasche??
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 17.06.2004

Hallo, es gibt Stillkinder die die Flasche mit Milch völlig verweigern und da haben die Frauen auch keine Chance. Manche Kinder gewöhnen sich mit der Zeit daran, andere gar nicht.Manche akzeptieren die Milchflasche von der Oma, aber nicht von der Mutter
Sie sollten bei einer Pre-Milch bleiben, da es die am verträglichsten Milch ist.
Den Abendbrei finde ich noch zu früh, da Sie eh schon beizeiten mit der Beikost begonnen haben und es evt. zu viel wäre auch mit dem Abendbrei zu beginnen, nachdem die Kinder mehrer Monate "nur" MM bekommen haben brauchen sie einige Zeit sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.

20
Kommentare zu "Kind lehnt Flasche ab"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: