Themenbereich: Gesundheit

"Bis wann sind Langstreckenflüge in der Schwangerschaft ok?"

Anonym

Frage vom 03.08.2004

Hallo! Ich bin seit kurzem unerwartet schwanger (3 Wochen). Frage: Wann kann man in der Schwangerschaft noch unbeschadet Langstreckenflüge unternehmen? 1) Ich muß beruflich bedingt im September und Dezember in die USA fliegen. Ist das möglich und was muß ich beachten? 2) Eigentlich hatten wir eine Reise nach Indien geplant (Anfang Oktober). Ist das nun zu gefährlich? Vielen Dank für die Antwort.

Anonym

Antwort vom 03.08.2004

Hallo, die Gefahr bei allen Langstreckenflügen sind die Röngtenstrahlen in großer Höhe. Flüge im Innland oder Europa haben eine sehr viel niedrigere Flughöhe, als nach USA oder Indien.
Wie gefährlich das nun für das Ungeboren ist, weiß ich nicht aber Flugbe-gleiterinnen dürfen schwanger nicht mehr an Board. Auch Piloten wird eine rasche Familieplanung empfohlen, da die Hoden dauerhaft geschädigt werden können. Da wir in der SS auf jede Röngtenuntersuchung verzichten(nur Notfälle)ist natürlich ein Flug immer abzuwägen.
Die nächste Gefahr sind Krampfadern bzw. Thrombosegefahr bei langen Flügen und bei Frauen die schwanger sind steigt die Gefahr durch das veränderte Kreislaufsystem. Falls Sie fliegen sollten auf jeden Fall Kompressions-strumpfhosen tragen und immer wieder die Beine mobiliesieren.

20
Kommentare zu "Bis wann sind Langstreckenflüge in der Schwangerschaft ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: