Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schäden beim Baby durch geringe Fruchtwassermenge?"

Anonym

Frage vom 22.08.2004

Bei mir wurde festgestellt, dass ich zuwenig Fruchtwasser habe.Daraufhin wurde ich krankgeschrieben.Laut der letzten Untersuchung ist das Fruchtwasser wieder ok, trotzdem mache ich mir Sorgen.Können irgendwelche Schäden beim Baby geblieben sein?

Antwort vom 23.08.2004

Das FW wird vom Mutterkuchen und von den kindlichen Nieren gebildet. Es kann mal zu Schwankungen in der Menge kommen, wie bei Ihnen beobachtet wurde. Ich nheme an, dass Ihre betreuende Ärztin alle möglichen Gründe für eine Fehlfunktion bzw Fehlentwicklung abgeklärt hat und wenn nun wieder alles normal ist, denke ich nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen. Es ist aber sicher möglich, dass Sie weiterhin engmaschiger kontrolliert werden, um weitere Abweichungen von der erwarteten Entwicklung früh zu erkennen.

21
Kommentare zu "Schäden beim Baby durch geringe Fruchtwassermenge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: