Themenbereich: Kinderwagen / Tragehilfen

"lohnt sich Geschwisterwagen?"

Anonym

Frage vom 30.08.2004

Hallo liebes Hebammenteam. Vieleicht könnt ihr mir nen Rat bei meinem folgenden Problem geben. Ich bekomme im März mein zweites Kind. Da wird mein Sohn eindreiviertel jahre alt sein. Bis jetzt(13 Monate alt) läuft er noch nicht. Würden sie mir empfehlen einen Geschwisterwagen zu kaufen? Bin mir total unsicher ob es sich noch lohnt oder nicht. Dachte auch schon an andere Transportmöglichkeiten wie z.B. Baby im Tragesack und Großes Kind im Kinderwagen. Was ist ihr Rat? Vielen Dank. Michaela

Antwort vom 30.08.2004

Ich würde mal noch abwarten! Erstens kann sich noch viel tun in dem halben Jahr, das es noch dauert, und zweitens kostet so ein Wagen ja auch ein bisschen was, während Sie einen normalen Kinderwagen schon haben. Es gibt auch so genannte "Kiddy-Boards", eine Art Skateboard, das am KiWa befestigt wird, auf dem das größere Kind stehen kann; vielleicht eine Alternative? Üben Sie mit Ihrem "Großen" das Laufen, sobald er es kann; lassen Sie dann ab und zu den Buggy zu Hause, damit er sich ans gehen gewöhnt und nicht ans Gefahren-Werden. Falls Sie sich nach einem Geschwisterwagen umschauen, denken Sie auch an eine Second-Hand-Anschaffung, da können Sie viel Geld sparen!

31
Kommentare zu "lohnt sich Geschwisterwagen?"
nadjaaa
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 14.04.2010 12:23
Geschwistersitz
Hallo,

es gibt da einen Geschwistersitz der wird einfach in den Kinderwagen gestellt und man kann somit zwei Kinder problemlos mit einem Wagen transportieren. Furnktioniert wirklich Klasse, hab es selbst. Gerade wenn das Kind zwischen 1 1/2 und gut 2 Jahren ist. Man findet ihn unter: http://www.kids2sit.eu
Ich hoffe ich konnte helfen.
Schöne Grüße
Nadjaaa

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: