Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Vorbeugung gegen Fehlgeburten?"

Anonym

Frage vom 12.12.2004

Hallo,

ich bin jetzt in der 7 SSW und meine Frauenärtzin hat bei der letzten Untersuchung Blut in der Gebärmutter festgestellt, da ich schon zwei Fehlgeburten hinter mir hab und meine Tochter die jetzt 13 Jahre alt ist in der 28 SSW zur Welt gekommen ist, würde ich gerne wissen, ob es Möglichkeiten einer Vorbeugung gibt?

Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 12.12.2004

Hallo,
es gibt verschiedene Ursachen, die für häufige Fehlgeburten verantwortlich gemacht werden. Beeinflussbar ist z.B. die Mundgesundheit, da Parodontose zu den Ursachen zählt. Sie können auch in der Schwangerschaft eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen und sehen, ob Ansätze einer Zahnbetterkrankung zu erkennen sind. In der Schwangerschaft kommt es zu einer Stoffwechselumstellung, die dazu führt, dass leichter ein Gestationsdiabetes entstehen kann, der Fehlgeburten ebenfalls begünstigt. Es besteht die Möglichkeit den Zucker testen zu lassen. Vorbeuegend können Sie sich aber auch so ernähren, dass der Stoffwechsel ausgeglichener ist. Das heißt, dass Sie auf Zucker, zuckerhaltige Getränke und Obst in Mengen (auch Saft) verzichten. Statt dessen ist eine eiweißreiche Kost mit viel Salat und Gemüse sinnvoll.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Vorbeugung gegen Fehlgeburten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: