Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Milch vorbereiten für nachts?"

Anonym

Frage vom 13.12.2004

Hallo,
ich habe gerade angefangen mit Beikost (meine Tochter wird diese Woche 6 Monate alt). Dazu gebe ich ihr ab und zu abends die Flasche (bisher habe ich voll gestillt), da sie immer noch auch nachts alle 2 Stunden gestillt wird. Ich dachte, dass die Milch etwas länger anhält.
Kann man diese Milch vorbereiten u. dann in einer Warmhalteflasche einige Zeit aufheben? Und wenn ja, wie lange?
Wieviel sollte ich ihr nun extra zu trinken geben?
Danke schön,

Anonym

Antwort vom 14.12.2004

Hallo, da die Ersatzmilch im Gegensatz zur MM Keime enthält, die sich durch vorherige Zubereitung stark vermehren können, sollte die Flasche immer frisch zubereitet werden und Reste sollten verworfen werden.
Wieviel die Kinder trinken ist völlig unterschiedlich- d.h. sie dürfen nach Bedarf trinken- die einen brauchen 30ml, die andern 500ml. Bieten Sie ihr das Glas immer mal wieder an und wenn sie trinken mag trinkt sie, wenn nicht ist okay.

11
Kommentare zu "Milch vorbereiten für nachts?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: