Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Baby viel zu groß?"

Anonym

Frage vom 03.03.2005

Liebes HebamenTeam,

ich bin jetzt in der 32+1 SSW und mir wurde in der 29+6 SSW gesagt das mein Baby bereits über 1600gr.wiegt und nahe der 40 cm ist!
Alle meinen nun das es ein super großes Baby wird und ich wohl kaum bis zum Ende der SSW austragen werde.
Sind die Werte denn wirklich so Abweichend ? Und was für eine Geburt hab ich dann als Erstgebärende zu erwarten???

Antwort vom 03.03.2005

Das "Gewicht", das über US-Werte errechnet wird, wird aus verschiedenen messbaren Daten ermittelt, die zueinander in Relation gesetzt werden. Es ist ein theoretisch angenommener Wert, der sehr oft nicht mit der Realität übereinstimmt. Viele Eltern werden die Schwangerschaft über verunsichert mit Kindern, die angeblich "zu klein" oder "zu groß" sind, was sich bei der Geburt als gar nicht zutreffen herausstellt. Fragen Sie mal Ihre Hebamme (zB in Geb.vorb. kurs), ob Sie mal Ihren Bauch abtasten kann, ob denn auch der Tastbefund ein "zu großes" Kind ergibt, vielleicht ist das gar nicht der Fall? Auch wenn Sie ein großes Kind bekommen, werden Sie es zur Welt bringen können, Sie werden von Ihrer Hebamme betreut, Sie und Ihr Kind überwacht, damit es Ihnen beiden gut geht. Sollten sich unter der Geburt Befunde ergeben, die den Verdacht auf ein "zu großes" Kind erhärten, dann besteht immer noch die Möglichkeit, einen Kaiserschnitt zu machen. Da aber die US-Schätzgewichte nicht sehr zuverlässig sind, brauchen Sie damit mal nicht zu rechnen. Warten Sie es ab und lassen Sie sich überraschen, ob Ihr Kind wirklich so groß sein wird!

21
Kommentare zu "Baby viel zu groß?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: