Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaft trotz negativer Tests?"

Anonym

Frage vom 30.03.2005

Hallo, habe da mal ne Frage. Seit ca. 3 Wochen warte ich auf meine Periode. Na so gaanz leichte Schmierblutungen habe ich seit ca. 2 Wochen - mal mehr mal weniger. Habe dann auch schon 2 SSTs zu Hause gemacht und war dann beim FA. Der hat dann in meiner Gebährmutter etwas gesehen, das wie eine beginnende Schwangerschaft in der 5ten Woche aussieht. Konnte das dann aber doch nicht bestätigen, weil ein weiterer Urin-Test wieder negativ war. Bluttest war noch nicht möglich, da die Ärztin eine Woche im Urlaub ist. Sie hat gesagt, ich solle nochmal 2 Wochen warten und wenn dann die Periode nicht gekommen ist, wieder zu ihr kommen. Seit ca. 1 1/2 Wochen habe ich Schmerzen in den Brüsten und das Gefühl, die wachsen jeden Tag mehr. Könnte das doch eine Schwangerschaft sein.
Danke für eine Antwort.
LG
MM

Antwort vom 30.03.2005

Hallo, es kann sich immer noch um eine Schwangerschaft handeln. Möglich ist jedoch auch, dass es nur eine andere Art von Blutung war. Sicherheit wird Ihnen nur ein erneuter Test geben können, der bei bestehender Schwangerschaft inzwischen positiv sein müßte. Alles Gute, Monika

12
Kommentare zu "Schwangerschaft trotz negativer Tests?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: