Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"kann Blutung stressbedingt sein?"

Anonym

Frage vom 19.04.2005

liebes team,ich bin in der 18. fast 19. schwangerschaftswoche und habe immer wieder blutungen.ich bin dauernd beim arzt, liege dann eine woche und stehe langsam auf kurz darauf geht es dann wieder los. Es wurde alles untersucht keiner(meine arzt oder das krankenhausteam) kann eine ursache finden. muss ich mich darauf einstellen das ich eine schwangere mit blutungen bin und immer wieder ins bett muss, nichts tragen darf,keinen sport,kein fliegen etc.????kann es stress bedingt sein?
dies ist meine erste schwangerschaft,ich waere ihnen so dankbar fuer eine baldige antwort
IG,t.t.

Anonym

Antwort vom 19.04.2005

-Hallo, das kommt extrem selten vor. Was Schwangere durchaus öfters haben, ist eine leichte Blutung nach Sex. Ist das eine vorstellbare Ursache? Diese Blutung ist nicht gefährlich, nichtzs desto trotz darf der Partner etwas zurückhaltender sein.Möglicherweise wird das mit dem immer wieder liegen müssen Sie durch die Schwangerschaft begleiten, trotzdem würde ich immer wieder versuchen aufzustehen, vielleicht ist das Problem irgendwann auch einfach weg.Stress schliesse ich als Ursache eher aus. Möglicherweise sind die Blutgefäße an Ihrem Muttermund sehr empfindlich und halten normalen Anstrengungen nicht stand. Das ist zwar lästig, bringt aber Ihr Kind nicht in Gefahr. Gruß Judith

27
Kommentare zu "kann Blutung stressbedingt sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: