Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"nach Schonung Geburt erst um den Termin?"

Anonym

Frage vom 11.05.2005

Hallo Hebamme Judith, erstmal lieben Dank für die Antwort.
Hätte da aber doch mal eine Frage. Ich bin ja in der 29. SSW, habe einen Ring bekommen und derzeit Spritzen für die Lungenreifung des Kleinen. Ihrer Mail entnehme ich, dass wenn ich mich 2-3 Wochen schone (liegen,liegen,liegen) es sein kann, dass der Kleine sogar erst zum normalen Termin kommen könnte? Ist dies so?Könnte ich eventuell nach der Schonung ganz normal wieder weiter leben (eventuell sogar ein wenig arbeiten?).Oder ist es eigentlich recht sicher, dass der Kleine definitiv eher kommen wird?Momentan ist es nämlich so, dass ich jederzeit auf ein Anzeichen warte, das es los geht. Könnte sich die Geburt bei Nichtschonen schnell einsetzen (wie gesagt 2,5 cm MM Länge)?Wäre nochmals überglücklich über eine schnelle Antwort und bedanke mich auch schon diesmal im Voraus. Danke-danke-danke

Anonym

Antwort vom 11.05.2005

-Hallo, genau. Ich halte eine Geburt um den Termin herum bei der empfohlenen Schonung für sehr wahrscheinlich. Sicher müssen Sie in 2-3 Wochen sich langsam steigern, aber wenn der Gebärmutterhals stabil bleibt auch stetig mehr machen. Ob Sie nochmal ans Arbeiten kommen, glaube ich nicht so richtig. Wenn Sie jetzt 3 Wochen ruhig machen und dann langsam steigern sind Sie wahrscheinlich zum Beginn des Mutterschutzes wieder voll einsatzbereit. Wenn es Ihnen sehr wichtig ist, würde ich die Hebamme/ Ärztin aber ruhig auch früher fragen, ob sie es für gut befinden. Für die Zeit der langsamen Steigerung kann eine Hebamme auch zu Ihnen nach Hause kommen und Sie untersuchen, so dass Sie nicht ständig zum Arzt müssen. Den Kontakt sollten Sie aber jetzt schon herstellen.Ich würde versuchen den Focus von der drohenden Geburt auf die Erholung zu verlagern sonst kommen Sie ja gar nicht in eine solche. Gruß Judith

25
Kommentare zu "nach Schonung Geburt erst um den Termin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: