Themenbereich: Gesundheit

"woher kommen Blutungen in der 21. Woche?"

Anonym

Frage vom 12.05.2005

Hallo liebes Team, meine Schwester ist jetzt in der 21. Woche schwanger. Leider hat sie seit zwei Wochen Blutungen und wurde auch sofort ins Krankenhaus gebracht, dort hat sie jetzt totale Bettruhe. Von wo können die Blutungen kommen? Die Ärzte sagen uns nichts genaues, nur dass es dem Baby gut gehen würde und alles in Ordnung wäre. Die Ärzte sagten auch, dass ihre Plazenta zu groß sei. Das Baby liegt manchmal ziemlich weit unten. Gestern durfte sie aufstehen, weil die Blutungen nachgelassen hatten, aber heute hatte sie wieder stärkere Blutungen. Keiner sagt uns genau was los ist. Wir haben jetzt Angst, das sie das Kind verlieren kann. Diese Ungewissheit. Kann man nicht irgendwie sehen, wo die Blutungen herkommen? Sie hat auch öfters richtige Bauchkrämpfe. Sie muß Magnesiumtabletten nehmen, doch leider sind die Krämpfe immer noch vorhanden. Wird alles in Ordnung gehen? Wir machen uns echt sorgen. Bitte helft mir.

Antwort vom 12.05.2005

Es ist das gute recht Ihrer Schwester und deren Partner, zu erfahren, was genau los ist. Es ist sicherlich zumindest einzugrenzen, was die Blutung bedeuten kann und was nicht. Mit einer Aussage wie "die Plazenta sei zu groß" kann keiner was anfangen, Sie nicht und ich auch nicht. Raten Sie Ihrer Schwester, auf genaue Beratung und Aufklärung zu bestehen, sie hat auch das recht auf Einsicht ihrer Krankenakte. Es ist verständlich, dass sie sich große Sorgen macht (und auch Sie!), wenn sie nicht weiß, um was es eigentlich geht. Grüßen Sie sie von mir, ich wünsche Ihnen allen alles Gute und den nötigen "Biss", um an die Infos zu kommen, die Sie brauchen und die Ihnen zustehen!

25
Kommentare zu "woher kommen Blutungen in der 21. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: