Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Ist ein Nordseeurlaub fünf Wochen vor der Geburt möglich?"

Anonym

Frage vom 04.06.2005

Möchte mit meiner schwangeren Tochter fünf Wochen vor ihrem Entbindungstermin (24. November) eine Woche an die Nordsee fahren. Ist das unbedenklich, wenn die Schwangerschaft normal verläuft?
Wenn meine Tochter mit einer Beleghebamme ins Krankenhaus zur Entbindung geht, zahlt die Krankenkasse (TKK) die gesamten Unkosten?

Anonym

Antwort vom 05.06.2005

Hallo, eine Fahrt an die Nordsee ist natürlich überhaupt nicht bedenklich. Genießen Sie die Zeit mit Ihrer Tochter. Die Kosten für die Betreuung rund um die "Beleggeburt" werden von der Krankenkasse übernommen. Die allermeisten Hebammen müssen aber für Ihre "Rufbereitschaft" eine Pauschale fragen. Diese Kosten werden von keiner Krankenkasse übernommen. Die Rufbreitschaftspauschale ist regional unterschiedlich, beträgt aber in der Regel ungefähr um 200 Euro. Rufen Sie die in Frage kommende Hebamme an und erkundigen sich nach den entstehenden Kosten. Alles Gute, Ina

17
Kommentare zu "Ist ein Nordseeurlaub fünf Wochen vor der Geburt möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: