Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwangerschaftsanzeichen nach den fruchtbaren Tagen?"

Anonym

Frage vom 20.06.2005

Liebes Hebammenteam,
ich habe seit Dezember 05 die Pille abgesetzt und versuche schwanger zu werden. Ich habe die Temperaturmethode angewendet und war stets in der fruchtbaren Zeit mit meinem Partner zusammen. Waren auch in Urlaub, um völlig entspannt zu sein. Jedes Mal nach den fruchtbaren Tagen hatte ich Schwangerschaftssymptome: mir war übel und flau, die Brustwarzen schmerzten stark, empfand ein starkes Ziehen in der Nabelgegend. Die Regelblutung setzte leider immer pünktlich ein und die Symptome verschwanden wieder. Allerdings haben sie an Intensität zugenommen. Was kann das bedeuten? Die Tag haben sich verändert, es blutet weniger, ist dickflüssig und ist zumeist bräunlich. War beim Frauenarzt, alles ist in Ordnung. Schönen Dank für eine Antwort

Anonym

Antwort vom 20.06.2005

Hallo, Sie haben die Pille abgesetzt,( die Hormone, die Ihren Eisprung unterbunden haben) und jetzt arbeiten ihre körpereigenen Hormone wieder: Sie haben einen gesunden Zyklus. Dazu kommt, dass Sie schwanger werden möchten und so gerade auch besonders gut in sich hineinhorchen und- fühlen, darum erleben Sie Ihren Körper und Ihren Zyklus bewusst und intensiv. Dass Sie diese Schwangerschaftszeichen nach den fruchtbaren Tagen so deutlich spüren, ist eine ganz normale gute Körperwahrnehmung: mit jedem Zyklus bereitet sich die Gebärmutter auf eine Schwangerschaft vor. Sie baut eine kräftige Schleimhaut auf, die dann bei nicht eintretender Schwangerschaft mit der Periode wieder abgebaut wird: es blutet. Freuen Sie sich, dass Ihr Körper so gut funktioniert, und haben Sie Geduld und Vertrauen!
Liebe Grüße, Barbara

22
Kommentare zu "Schwangerschaftsanzeichen nach den fruchtbaren Tagen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: