Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gefährliches Strecken wegen Nabelschnur in der SS?"

Anonym

Frage vom 19.07.2005

Man hört immer wieder Horrorgeschichten von Kindern, die sich in ihrer Nabelschnur verwickeln und ersticken. Ist es tatsächlich während der gesamten Schwangerschaft gefährlich, sich zu recken und zu strecken?

Anonym

Antwort vom 19.07.2005

-Hallo, Sie können sich recken und strecken soviel Sie wollen, dadurch ist noch keinem Kind etwas passiert. Die Nabelschnurumschlingungen die so schlimme Folgen haben, machen die Kinder selbst und sind bedauerlicherweise nicht zu verhindern. In den allermeisten Fällen führen Sie aber auch nicht zum Tod eines Kindes sondern werden erst nach der Geburt offenkundig und da schlicht nur zur Kenntniss genommen.Gruß Judith

25
Kommentare zu "Gefährliches Strecken wegen Nabelschnur in der SS?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: