Themenbereich:

"kann es sein, dass die Pille nicht wirkt?"

Anonym

Frage vom 04.08.2005

Hallo,
ich bin 35 Jahre, gesund, verhüte mit der Pille Triquilar. Ich habe von Anfang Juli bis 19.7. Antibiotikum genommen wg. Lungenentzündung. Hatte dadurch auch während der Einnahme der Pille meine "Periode". Habe aber die Pille ordn.gemäß weitergenommen u.i.d. Pillenpause auch nochmal meine (allerdings leichtere) "richtige" Periode bekommen. Ab 22.7. habe ich dann ganz normal auch wieder mit der Einnahme der Pille weitergemacht u. auch kein Antibiotikum mehr genommen. Am 31.7. hatte ich GV. Nun seit ca. 3 Tagen sind meine Brustwarzen empfindlich und mein Bauch ist aufgebläht, und ich habe "Schmerzen" als würde meine Regel einsetzen. Habe auch ne ganz leichte Schmierblutung. Was kann das sein? Habe sonst keinen Durchfall o.ä., so dass die Pille nicht wirkt.??
Im voraus Danke für eine Antwort.

Antwort vom 04.08.2005

Wahrscheinl. ist einfach Ihr Körper durch die Krankheit und Antibiotikaeinnahme durcheinander geraten. Allerdings ist nicht ganz auszuschließen, dass das Medikament die Wirkung der Pille beeinträchtigt hat, deshalb lohnt es sich evtl., einen Schwangerschaftstest zu machen.

21
Kommentare zu "kann es sein, dass die Pille nicht wirkt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: