Themenbereich: Hautprobleme

"Milchschorf mit 25 Monaten?"

Anonym

Frage vom 04.09.2005

Guten Tag
Mein Kind ist schon 25 Monate alt und hat noch viel Milchschorf ins Kopf, ist das normal? Seit einige Tage jueckt es und hat rote stellen, kann es Neurodermitis sein?

Vielen Dank
Frau Ballmer

Antwort vom 05.09.2005

Hallo!Kinder, die starken Milchschorf haben sind anfälliger für Neurodermitis. Der Milchschorf kann sehr hartnäckig sein und auch bei 2-jährigen noch vorkommen. Die Ursache ist bisher nicht bekannt.
Wenn die Stelle jetzt juckt(entsteht durch Trockenheit und mangelnde Hautdurchblutung), so massieren Sie sanft Öl ein. Sie können einfach Olivenöl aus der Küche verwenden. Es werden sich dann eventuell Placken lösen, die Sie dann abwaschen können.Versuchen Sie möglichst nicht die Krusten mit einem Kamm abzukratzen, das bringt nur Verletzungen mit sich. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Milchschorf mit 25 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: